Advertisement

Über die entzündliche Reaktion nach Gewebsschädigung durch Kälte bei sensibilisierten und nicht vorbehandelten Kaninchen

Beitrag zur Lehre von der Pathergie
  • Franz Billmann
Article

Zusammenfassung

Gewebsschädigung durch größere Kältereize löst bei sensibilisierten Tieren, die durch eine intraperitoneale Erfolgsinjektion in einen protrahierten Shockzustand gebracht werden, 6 und 20 Stunden nach der Behandhandlung nur eine geringe Abwehrreaktion aus. Erst nach 2 Tagen kommt die entzündliche Reaktion in Gang. Morphologisch, ist die Entzündung bei den sensibilisierten Kaninchen durch die stärkere Schädigung der Gefäße ausgezeichnet. Die Ursache für das Ausbleiben der vollen Entzündung bei den sensibilisierten Tieren in den ersten Stunden nach der Erfolgsinjektion wird in der durch Leukopenie und Komplementabfall gekennzeichneten Wirkung des protrahierten Shocks gesehen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttum

  1. Abderhalden u.Wertheimer: Pflügers Arch.195, 487 (1922);196, 429,Google Scholar
  2. Apitz: Virchows Arch.289, 46 (1933).Google Scholar
  3. Auer: J. of. exper. Med.32, 427 (1920).Google Scholar
  4. Büngeler: Z. exper. Med.75, 223 (1931).Google Scholar
  5. Busson: Zbl. Bakter. Orig.70, 416 (1913).Google Scholar
  6. Doerr: Handbuch der pathologischen Mikroorganismen, 3. Aufl., Bd.1, 2. Teil. 1929.Google Scholar
  7. Doerr: Z. Hyg.116, H. 6 (1936).Google Scholar
  8. Eickhoff: Virchows Arch.299, 300 (1937).Google Scholar
  9. Fränkel: Krkh.forsch.2, 335 (1926).Google Scholar
  10. Gerlach: Virchows Arch.247, 294 (1923).Google Scholar
  11. Junghans: Beitr. path. Anat.92, 467 (1934).Google Scholar
  12. Kaiserling u.Fischer: Virchows Arch.297, 146 (1936).Google Scholar
  13. Kaiserling u.Ochse: Virchows Arch.298, 177 (1936).Google Scholar
  14. Kleinschmidt: Virchows Arch.197 (1909).Google Scholar
  15. Klinge: Erg. Path.27 (1933).Google Scholar
  16. Knepper: Virchows Arch.296, 364 (1934).Google Scholar
  17. Opie: J. of Immun.9, 231 (1924).Google Scholar
  18. Ratschow: Klin. Wschr.1933 I, 860.Google Scholar
  19. Rein: Klin. Wschr.1930 II, 1925.Google Scholar
  20. Rischpler: Beitr. path. Anat.28, 541 (1900).Google Scholar
  21. Rössle: Verh. dtsch. path. Ges.17 Tagg1914, 281.Google Scholar
  22. Rössle: Klin. Wschr.1926 I.Google Scholar
  23. Scholer: Z. Immunforsch.79, 99 (1933).Google Scholar
  24. Scott: J. of Path.15, 31 (1911).Google Scholar
  25. Shwartzmann: Klin. Wschr.1930 II, 1925.Google Scholar
  26. Tannenberg: Verh. dtsch. path. Ges.1926, 114.Google Scholar
  27. Vaubel: Beitr. path. Anat.89, 374 (1932).Google Scholar
  28. Yasukawa: Beitr. path. Anat.94, 543 (1935) (s. hierRosen undZ. v. Manteuffel).Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1937

Authors and Affiliations

  • Franz Billmann
    • 1
  1. 1.Pathologischen Institut der Universität BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations