Untersuchung zur Enzyminaktivierung in Hefe nach Einwirkung von Diäthyldicarbonat

  • H. H. Dittrich
  • K. W. O. Wenzel
Article

Zusammenfassung

Diäthyldicarbonat (PKE) wurde hinsichtlich seiner Inaktivierungswirkung gegenüber Enzymen in Backhefe untersucht. Dazu wurde die Abhängigkeit der Inaktivierung von ADH, GAPDH und MDH nach PIKE-Einwirkung auf die Hefe quantitativ bestimmt.

Es wurde festgestellt, daß unter gleichen Bedingungen zu einer weitgehenden Inaktivierung der untersuchten Enzyme sehr unterschiedliche PKE-Mengen notwendig sind. Eine 90%ige Inaktivierung der ADH in Hefe erfolgt unter den gewählten Bedingungen mit etwa 0,01 ml PKE, eine 90%ige Inaktivierung der GAPDH erst mit mindestens 0,1 ml PKE und eine 90%ige Inaktivierung der MDH sogar erst mit 0,5 ml PKE. Diese Ergebnisse zeigen, daß bezüglich der Wirkungsspezifität von PKE gegenüber den verschiedenen Enzymen in Mikroorganismen mit großen Unterschieden gerechnet werden muß. Die hierfür möglichen Grönde werden diskutiert.

Bei einer fünffachen Erhöhung der Hefemenge, aber gleicher PKE-Konzentration, wurde eine fünfmal größere ADH-Aktivität, aber nur eine zweimal größere GAPDH-Aktivität, dagegen keine Veränderung der MDH-Aktivität festgestellt.

Investigations about enzyme inactivation in yeasts after application of diethyl pyrocarbonate

Summary

The in vivo inactivation action of diethyl pyrocarbonate (DEP) on enzymes in bakers yeast was studied. The decrease in activity of ADH (Alcohol dehydrogenase, 1.1.1.1.), GAPDH (Glyceraldehyde-3-phosphate dehydrogenase 1.2.1.12.), MDH (Malate dehydrogenase 1.1.1.37.) in relation to the DEP concentration was determined quantitatively.

Various amounts of DEP are needed to inactivate the enzymes investigated. To accomplish a 90% inactivation of ADH 0.01 ml DEP are needed. For the same inactivation of GAPDH and MDH 0.1 ml and 0.5 ml DEP are needed respectively. Possible reasons for the inactivation specifity of DEP are discussed.

An increase in the yeast concentration gives a corresponding lower inactivation by DEP for ADH. The effect of a higher yeast concentration on GAPDH is lower than that of ADH, while no change in the inactivation of MDH was observed.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Boehm, Th., u.D. Mehta: Ber. dtsch. chem. Ges.71, 1797 (1938).Google Scholar
  2. 2.
    Genth, H., H.Bernhard u. W.Thoma: Dtsch. B. P. 1011709.Google Scholar
  3. 3.
    Genth, H.: Microbial inhibitors in food. S. 77. Stockholm: Almquist u. Wiksel 1964.Google Scholar
  4. 4.
    Pauli, O., u.H. Genth: Diese Z.132, 216 (1966).Google Scholar
  5. 5.
    van Zyl, J. A.: South Afr. Agric. Sci.5, 293 (1962).Google Scholar
  6. 6.
    Treptow, H.: Industr. Obst- u. Gemüseverwert.51, 74 (1966).Google Scholar
  7. 7.
    Mehlitz, A., u.H. Treptow: Industr. Obst- u. Gemüseverwert.51, 65 (1966).Google Scholar
  8. 8.
    Mehlitz, A., H. Treptow u.K. Gierschner: Flüss. Obst34, 20 (1967).Google Scholar
  9. 9.
    Mönch, G.: Brauwiss.14, 257 (1961).Google Scholar
  10. 10.
    Hullan, L., T. Szontagh, J. Turtoczky u.J. Fedorcsak: Acta Chem. Scand.19, 2400 (1965).Google Scholar
  11. 11.
    Larrouquére, O.: J. Bull. Soc. Chim. France1964, 1543.Google Scholar
  12. 12.
    Rosnati, L.: J. Bull. Soc. Chim. France1964, 1542.Google Scholar
  13. 13.
    Mühlrad, A., G. Hegyi u.G. Tôth: Acta Biochim. et Biophys. Acad. Sci. Hung.2, 19 (1967).Google Scholar
  14. 14.
    Biochemica Informationen, Firmenschrift C. F. Boehringer, Mannheim 1964.Google Scholar
  15. 15.
    Beisenherz, G., H. J.Boltze, Th.Bücher, R.Czok, K. H.Garbade, E.Meyer-Arendt u. G.Pfleiderer: Z. Naturforsch.8b, 555 (1953).Google Scholar
  16. 16.
    Dittrich, H. H., u. O. G.Issinger: Z. Pfll.-Krankheiten u. Pfl.-Schutz (im Druck).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1970

Authors and Affiliations

  • H. H. Dittrich
    • 1
  • K. W. O. Wenzel
    • 1
  1. 1.Mitteilung aus dem Institut für Mikrobiologie und Biochemie der Hess. Lehr- und Forschungsanstalt Geisenheim/RhGeisenheim/RhGermany

Personalised recommendations