Advertisement

Zeitschrift für Rechtsmedizin

, Volume 83, Issue 4, pp 291–302 | Cite as

Die Bedeutung von Sperrarterien für die Entstehung von Blutungen und kleinen hämorrhagischen Infarkten in der Lunge des Menschen bei Fettembolie

  • Gustav Adebahr
Originalarbeiten

Zusammenfassung

Die Bedeutung der Sperrarterien für die Entstehung kleiner hämorrhagischer Lungeninfarkte bei Fettembolie im kleinen und großen Kreislauf wird erörtert. Anhand eines Falles, der geradezu die Voraussetzungen eines Experimentes erfüllt, wird bewiesen, daß bei Fettembolie Fettbestandteile in die Sperrarterien gelangen. Dadurch können zuvor in den großen Kreislauf übergetretene Fetttropfen oder Knochenmarksbestandteile zusätzlich als Fettemboli in das vom funktionellen Kreislauf ausgeschlossene Lungengebiet befördert werden.

Schlüsselwörter

Fettembolie Lungeninfarkte, hämorrhagisch Sperrarterien, Bedeutung bei Fettembolie 

The significance of blocked arteries in the pathogenesis of hemorrhages and of minor hemorrhagic infarctions in the human lung in fat embolism

Summary

The significance of blocked arteries with regard to minor hemorrhagic infarctions in the lung in venous and systemic fat embolism is discussed. In an experiment it is proved that blood in the anastomoses between the arteria bronchialis and arteria pulmonalis (blocked arteries) contains fat emboli. It is suggested that these fat emboli may in addition be transported into an area of the lung, which is no longer functional following embolic occlusion of a branch of the arteria pulmonalis.

Key words

Fat embolism Hemorrhagic infarctions in the lung Blocked arteries, significance in fat embolism 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Adebahr, G.: Befunde bei Bronchiektasen nach Untersuchungen an Operationsmaterial. Frankf. Z. Path.66, 29–47 (1955)Google Scholar
  2. Adebahr, G.: Blutungen in der Lunge bei Fettembolie. Zbl. Allg. Path.96, 267–274 (1957)PubMedGoogle Scholar
  3. Bargmann, W.: Histologie und mikroskopische Anatomie des Menschen. 3. verh. Aufl. Stuttgart: G. Thieme 1959Google Scholar
  4. Bergmann, v. E.: Zur Lehre von der Fettembolie. Habil.-Schr. Dorpat 1863Google Scholar
  5. Bergmann, v. E.: Ein Fall tödlicher Fettembolie. Berl. Klin. Wochenschr.10, 385–387 (1873)Google Scholar
  6. Cain, H.: Neben- und Kurzschlüsse im Lungenkreislauf des Menschen. Klin. Wochenschr.36, 321–325 (1958)PubMedGoogle Scholar
  7. Clara, M.: Die arterio-venösen Anastomosen. 2. Aufl. Wien: Springer 1956Google Scholar
  8. Eberth, J. C.: Zur Kenntnis der Fettembolie. Fortschr. Med.16, 251–256 (1898)Google Scholar
  9. Euler, v. U. S.: Physiologie des Lungenkreislaufs. Verh. Dtsch. Ges. Kreisl.-Forsch.17. 8–16 (1951)Google Scholar
  10. Gaugele, K.: Ueber Fettembolie nach orthopädischen Operationen. Mit anatomischen Bemerkungen von Prof. Risel. Z. orthop. Chir.27, 279–300 (1910)Google Scholar
  11. Gaus, H.: Studies in cerebral fat embolism. Arch. Int. Med.18, 76–102 (1916)Google Scholar
  12. Hayek, v. H.: Über verschlußfähige Arterien in der menschlichen Lunge. Anat. Anz.89, 216–219 (1940)Google Scholar
  13. Hayek, v. H.: Die menschliche Lunge und ihre Gefäße, ihr Bau unter besonderer Berücksichtigung der Funktion. Erg. Anat. Entwickl.-Gesch.34, 144–249 (1952)Google Scholar
  14. Hayek, v. H.: Über die funktionelle Anatomie der Lungengefäße. Verh. Dtsch. Ges. Kreisl.Forsch.17, 17–25 (1951)Google Scholar
  15. Hayek, v. H.: Die menschliche Lunge. 2. erg. u. erw. Aufl. Berlin-Heidelberg-New York: Springer 1970Google Scholar
  16. Hecht, A., Korb, G.: Über Beziehungen zwischen rechtsseitigem intrakardialem Druck und dem Auftreten von Herzmuskelnekrosen sowie Fettdurchtritt durch die Lungenkapillaren bei der experimentellen Fettembolie. Beitr. Path. Anat.123, 383–397 (1960)Google Scholar
  17. Hoffheinz, S.: Die Luft- und Fettembolie. Stuttgart: F. Enke 1933Google Scholar
  18. Holczabek, W.: Das Verhalten der arterio-venösen Anastomosen bei der Lungenfettembolie. Z. Ges. Gerichtl. Med.62, 170 (1968)Google Scholar
  19. Könn, G.: Über eine Erkrankung der Sperrarterien und der arterio-venösen Anastomosen der Lunge. Beitr. Path. Anat.115, 295–312 (1955)Google Scholar
  20. Lapp, H.: Über das Verhalten der Bronchialarterien und ihrer Anastomosen mit der Arteria pulmonalis unter pathologischen Kreislaufbedingungen, insbesondere bei den einzelnen Formen der angeborenen Herzfehler. Verh. Dtsch. Ges. Kreisl.-Forsch.17, 110–118 (1951)Google Scholar
  21. Lapp, H.: Zur Pathologie der Blutgefäßanastomosen in der Lunge. Verh. Dtsch. Ges. Path.34, 273–275 (1951)Google Scholar
  22. Lapp, H.: Über die Sperrarterien der Lunge und die Anastomosen zwischen A. bronchialis und A. pulmonalis, über ihre Bedeutung, insbesondere für die Entstehung des hämorrhagischen Infarktes. Frankf. Z. Path.62, 537–550 (1951)Google Scholar
  23. Liebow, A. A., Hales, M. R., Lindskog, G. F.: Enlargement of the bronchial arteries and their anastomoses with the pulmonary arteries in bronchiectasis. Am. J. Path.25, 211–231 (1949)Google Scholar
  24. Marchand, P., Gilroy, J. C., Wilson, V. H.: An anatomical study of the bronchial vascular system and its variations in disease. Thorax5, 207–221 (1950)PubMedGoogle Scholar
  25. Rotter, W.: Zur pathologischen Anatomie der arterio-ven6sen Anastomosen, epitheloiden Gefäßwandzellen und Sperrarterien. Verh. Dtsch. Ges. Kreisl.-Forsch.18, 278–288 (1952)Google Scholar
  26. Sevitt, S.: Fat embolism. London: Butterworths 1962Google Scholar
  27. Shedd, D. P., Alley, R. E., Lindskog, G. F.: Observations on the haemodynamics of bronchialpulmonary vascular communications. J. Thorac. Surg.22, 537–548 (1951)PubMedGoogle Scholar
  28. Töndury, G., Weibel, E.: Über das Vorkommen von Blutgefäßanastomosen in der menschlichen Lunge. Schweiz. Med. Wochenschr.86, 265–269 (1965)Google Scholar
  29. Verloop, M. C.: The arteriae bronchiales and their anastomoses with the arteria pulmonalis in the human lung; a micro-anatomical study. Acta Anat.5, 171–205 (1948)Google Scholar
  30. Virchow, R.: Ueber die Standpunkte in der wissenschaftlichen Medicin. Arch. path. Anat. Physiol. Klin. Med.1, 3–19 (1847)Google Scholar
  31. Virchow, R.: Ueber die Erweiterung kleinerer Gefäße. Arch. path. Anat. Physiol. Klin. Med.3, 428–462 (1851)Google Scholar
  32. Wahnkau, J.: Ein Fall von tödlicher Fettembolie. Diss. Halle 1886, zit. nach: J. C. Eberth (1898)Google Scholar
  33. Wehner, W.: Die Fettembolie. Berlin: VEB Vlg. Volk u. Gesundheit 1968Google Scholar
  34. Weibel, E.: Die Entstehung der Längsmuskulatur in den Ästen der A. bronchialis. Z. Zellforsch.47, 440–468 (1958)PubMedGoogle Scholar
  35. Weibel, E.: Die Blutgefäßanastomosen in der menschlichen Lunge. Z. Zellforsch.50, 653–692 (1959)PubMedGoogle Scholar
  36. Wood, D. A., Miller, M.: The role of the dual pulmonary circulation in various pathologic conditions of the lungs. J. Thorac. Surg.7, 649–670 (1937)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1979

Authors and Affiliations

  • Gustav Adebahr
    • 1
  1. 1.Institut für RechtsmedizinKlinikum der Universität Essen-GHSEssen 1Bundesrepublik Deutschland

Personalised recommendations