Findet sich in der Gravidität eine Vermehrung des uteruserregenden Hormons?

  • Arthur Jores
  • Veronika v. Wittern
Article

Zusammenfassung

Es wird durch Untersuchungen von Kaninchenhypophysen gezeigt, daß in der Gravidität eine Vermehrung des oxytocischen Hormons um das 10 fache eintritt im Vergleich zu Hypophysen jungfräulicher Tiere. Im Vergleich zu einem Tiere, das schon einmal geworfen hatte, ist der Anstieg nicht so groß, aber auch vorhanden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Mschr. Geburtsh.38, 8.Google Scholar
  2. 2.
    Endocrinologie10, 16 (1932).Google Scholar
  3. 3.
    J. Physiol.57, 129 (1923);59, 276 (1924).Google Scholar
  4. 4.
    Klin. Wschr.1924, Nr 40.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von F. C. W. Vogel 1934

Authors and Affiliations

  • Arthur Jores
    • 1
  • Veronika v. Wittern
    • 1
  1. 1.Medizinischen Universitätsklinik RostockRostockDeutschland

Personalised recommendations