Verhältnis von Dosis zur Wirkung bei narkotischen Substanzen aus verschiedenen Gruppen (nach Untersuchungen am Atemzentrum des Kaninchens)

  • L. Lendle
Article

Zusammenfassung

  1. 1.

    Am Atemzentrum des Kaninchens wurde die Dosiswirkungskurve des Pernoctons bestimmt und mit der entsprechenden Kurve des Avertins verglichen.

     
  2. 2.

    Beim Pernocton steigen die Dosis und Wirkung in einem annähernd linearen Verhältnis an; beim Avertin dagegen ist die atemsenkende Wirkung größerer Dosen relativ geringer, so daß die letale Avertindosis etwa gleich der 3fachen Halbatmungsdosis ist, während die letale Pernoctondosis etwa gleich der 2fachen Halbatmungsdosis ist.

     
  3. 3.

    Der Quotient der Narkosebreite ist ebenfalls beim Avertin größer als beim Pernocton. Dieses wirkt erst bei letaler Dosierung vollnarkotisch.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Lendle, Arch. f. exp. Pathol. u. Pharmakol. 1929, Bd. 143, S. 108.Google Scholar
  2. 2).
    Pick, Sonderbeil. der Wien. klin. Wochenschr. 1927, Bd. 40, Hft. 23.Google Scholar
  3. 1).
    Wieland und Pulewka, Arch. f. exp. Pathol. u. Pharmakol. 1927, Bd. 120, S. 174 und 186.Google Scholar
  4. 2).
    Storm van Leeuwen und Le Heux, Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol. 1919, Bd. 177, S. 250.Google Scholar
  5. 3).
    Grüninger, Arch. f. exp. Pathol. u. Pharmakol. 1927, Bd. 126, S. 79.Google Scholar
  6. 4).
    Kärber und Lendle,Ebenda 1929, Bd. 143, S. 88.Google Scholar
  7. 5).
    Winterstein, Die Narkose. Berlin 1926.Google Scholar
  8. 1).
    Kärber und Lendle,a. a. O..Google Scholar
  9. 2a).
    Grüninger,a. a. O..Google Scholar
  10. 3).
    Rosinger, Wien. klin. Wochenschr. 1928, Nr. 9.Google Scholar
  11. 1).
    Boedecker und Ludwig, Arch. f. exp. Pathol. u. Pharmakol. 1929, Bd. 139, S. 361.Google Scholar
  12. 2).
    Kärber und Lendle,a. a. O..Google Scholar
  13. 3).
    Wieland und Pulewka,a. a. O..Google Scholar
  14. 4).
    Storm van Leeuwen und Le Heux,a. a. O..Google Scholar
  15. 1).
    Anmerkung: Es ist freilich bei Vergleichung der Konzentrations-Wirkungskurven des Pernoctons und Avertins zu berücksichtigen, daß das Avertin rektal appliziert wurde und daß daher die Abschwächung der Wirkung größerer Dosen sich vielleicht aus einer Verlangsamung der Resorption bei Kreislaufschädigung durch große Dosen ergibt. Bei intravenöser Injektion wäre vielleicht auch die Avertinkurve eine lineare. Diese Versuchsbedingungen für das Avertin durchzuführen, ergab aber wesentliche Schwierigkeiten.Google Scholar
  16. 2).
    Grüninger,a. a. O..Google Scholar
  17. 1).
    Schneider, Narkose und Anästhesie I, 1928, Hft. 5.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von F.C.W. Vogel 1929

Authors and Affiliations

  • L. Lendle
    • 1
  1. 1.Pharmakologischen Institut der Universität LeipzigLeipzigDeutschland

Personalised recommendations