Advertisement

Über die Ausscheidung des Ammoniaks im Harn nach Säuren und Alkalien

  • W. v. Moraczewski
  • T. Sadowski
Article
  • 9 Downloads

Zusammenfassung

  1. 1.

    Die Einführung von Mineralsäuren bewirkt eine Steigerung der Ammoniakwerte im Harn.

     
  2. 2.

    Einführung von Alkalien und von Ammoniak bewirkt eine Senkung der Ammoniakwerte.

     
  3. 3.

    Organische Säuren wie Essigsäure und Milchsäure veranlassen keine Steigerung der NH3-Werte.

     
  4. 4.

    Weinsäure und weinsaures NH4 wirkt wie eine Mineralsäure.

     
  5. 5.

    Die Einführung von Säure und Alkalien beeinflußt nicht die NH3-Werte im Blute.

     
  6. 6.

    Bei eiweißarmer und kohlehydratreicher Kost sind neben NH3 auch die K- und Ca-Werte im Harn nach Säurezusatz erhöht.

     
  7. 7.

    Eine chlorarme Kost wirkt wie Ansäuerung und die Einführung von Kochsalz wie eine Alkalisierung.

     
  8. 8.

    Eine wasserarme Kost führt ebenfalls zur Säuerung, eine reichliche Wasserzufuhr zur Alkalisierung.

     
  9. 9.

    Nach Phosphorsäure und Ammoniumphosphat ist der NH3-Wert im Blute erhöht gefunden.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. 1.
    Benedict, R. St. u. T. P. Nash: J. of biol. chem.69, 381 (1926);82 usw.; S. Bliss: Ebenda J. of biol. Chem.78, 67, 87; Fr. H. Willy u. L. I. Wiley: Ebenda J. of biol. Chem.83, 101; Fr. H. Willy, L. I. Wiley, D. S. Waller: Ebenda J. of biol. Chem.101, 73; A. P. Briggs: Ebenda J. of biol. Chem.104, 231.Google Scholar
  2. 2.
    Die nach der Titration mit Phenolphthalein erhaltenen Werte wurden durch die mit Methylorange tritrierbaren dividiert. Die Säuren und Basen waren stets als 1/18 normal gereicht.Google Scholar
  3. 3.
    Die Ammoniumsalze der organischen Säuren wurden durch Neutralisation der Säuren mit Ammoniak unter Benützung des Lackmus als Indikator gewonnen.Google Scholar
  4. 4.
    Moraczewski, W. v. u. St. Grzycki: Naunyn-Schmiedebergs Arch.160, 703 (1931).Google Scholar

Copyright information

© Verlag von F.C.W. Vogel 1937

Authors and Affiliations

  • W. v. Moraczewski
    • 1
  • T. Sadowski
    • 1
  1. 1.Institut der physiol. Chemie und allgem. Pathologie der Tierärztlichen HochschuleLwów

Personalised recommendations