Advertisement

Versuche über die Beziehungen zwischen den wärme- und blutzuckerregulatorischen Einrichtungen

  • E. Geiger
Article

Zusammenfassung

  1. 1.

    Bei Herabsetzung der Außentemperatur kommt es erst dann zu einer Hyperglykämie, wenn die Tiere bereits Untertemperaturen zeigen. Diese «Unterkühlungshyperglykämie» bleibt nach Durchschneidung der Splanchnici aus, ist also zentral bedingt.

     
  2. 2.

    Bei Erhöhung der Außentemperatur konnten niemals Hypoglykämien beobachtet werden; es kommt meist zu Hyperglykämien, die aber keine Beziehungen zur Überwärmung erkennen lassen; sie sind auf andere Faktoren, wie Dyspnoe oder psychische Erregungen zurückzuführen.

     
  3. 3.

    Nach Injektion von pyrogenen Stoffen kommt es während des Fieberanstieges zu einer vorübergehenden Hyperglykämie. Zur Zeit des voll entwickelten Fiebers zeigt die Blutzuckerkurve normale oder subnormale Werte. Die spontane Entfieberung geht mit einer «Entfieberungshypoglykämie» einher.

     
  4. 4.

    Während der durch Antipyretika hervorgerufenen Entfieberung kommt es, im Gegensatz zur spontanen Entfieberung, zu einer Steigerung der Blutzuckerkonzentration.

     
  5. 5.

    Antipyretika führen auch bei normalen Tieren, sofern eine Hypothermie zustande kommt, zu Hyperglykämie.

     
  6. 6.

    Es wird gezeigt, daß sowohl die während des Fieberanstieges beobachteten, wie auch die durch Antipyretika bedingten Hyperglykämien als «Unterkühlungshyperglykämien» aufgefaßt werden müssen.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 2).
    Auf eine vollständige Übersicht der diesbezüglichen Literatur muß dieserorts verzichtet werden, es soll bloß auf die Arbeiten von I. Bang (2), Pollak (21) und japanischer Autoren (Tohoku, Journ. of exp. med. Bd. 1–4) verwiesen werden, in denen die Literatur recht ausführlich, kritisch behandelt wird.Google Scholar

Literatur

  1. 1.
    Asakawa, Mitt. a. d. med. Fak. d. Kais. Univ. Tokyo 1921, Bd. 25, S. 527.Google Scholar
  2. 2.
    I. Bang, Der Blutzucker, Wiesbaden 1913.Google Scholar
  3. 3.
    Cl. Bernard, Leçon de Phys. exp., Paris 1855, Bd. 50, S. 189.Google Scholar
  4. 4.
    Boehm und Hoffmann, Arch. f. exp. Pathol. u. Pharmakol 1878, Bd. 8, S. 276.Google Scholar
  5. 5.
    Britton, Americ. journ. of physiol. 1925, Bd. 74, S. 291.Google Scholar
  6. 6.
    Cannon und Querido, Proc. of the nat. acad. of sciences 1924, Bd. 10, S. 245.Google Scholar
  7. 7.
    Cannon, Americ. journ. of the med. sciences 1926, Bd. 121, S. 1.Google Scholar
  8. 8.
    Chiari-Rigler, Zeitschr. f. d. ges. exp. Med. 1925, Bd. 46, S. 443.Google Scholar
  9. 9.
    de Corral, Zeitschr. f. Biol. 1918, Bd. 68, S. 395.Google Scholar
  10. 10.
    Embden-Lüthje-Liefmann, Hofmeisters Beitr. 1907, Bd. 10, S. 275.Google Scholar
  11. 11.
    Fujii, Tohoku journ. of exp. Med. 1922, Bd. 3, S. 92.Google Scholar
  12. 12.
    Geiger-Szirtes, Arch. f. exp. Pathol. u. Pharmakol. 1926, Bd. 119, S. 1.Google Scholar
  13. 13.
    Grafe, Ergebn. d. Physiol. 1923, Bd. 21, S. 18.Google Scholar
  14. 14.
    Jakobowsky, Blutzuckerkurve nach dem Wärmestich. Separatabdruck. Upsala 1923.Google Scholar
  15. 15.
    Liefmann-Stern, Biochem. Zeitschr. 1906, Bd. 1, S. 298.Google Scholar
  16. 16.
    Liebermeister, Über WaR. und Fieber, Leipzig 1871.Google Scholar
  17. 17.
    J. Löwy, Dtsch. Arch. f. klin. Med. 1916, Bd 120, S. 164.Google Scholar
  18. 18.
    Masing, Arch. f. exp. Pathol. u. Pharmakol. 1912, Bd. 69, S. 437 und Rolly-Oppermann, Biochem. Zeitschr. 1913, Bd. 48, S. 267.Google Scholar
  19. 19.
    Morita, Tohoku journ. of exp. med. 1921, Bd. 20, S. 403.Google Scholar
  20. 20.
    Oppler und Rona, Biochem. Zeitschr., Bd. 13, S. 121.Google Scholar
  21. 21.
    L. Pollak, Ergebn. d. inn Med. u. Kinderheilk. 1923, Bd. 23, S. 338.Google Scholar
  22. 22.
    Rona und Wilenko, Biochem. Zeitschr. 1914, Bd. 62, S. 3.Google Scholar
  23. 23.
    Rolly-Oppermann,Ebenda 1913, Bd. 48, S. 200.Google Scholar
  24. 24.
    Rosenthal-Licht-Freund, Arch. f. exp. Pathol. u. Pharmakol. 1924, Bd. 103, S. 17.Google Scholar
  25. 25.
    Silberstein, Zentralbl. f. Physiol. 1915, Bd. 29.Google Scholar
  26. 26.
    Silberstein, Kongr. f. inn. Med., Wiesbaden 1913.Google Scholar
  27. 27.
    Senator, Zeitschr. f. klin. Med. 1909, Bd. 67, S. 253.Google Scholar
  28. 28.
    Waldbauer-Lévai, Dtsch. med. Wochenschr. 1925, S. 1612.Google Scholar
  29. 29.
    Watanabe-Sakaguchi, Mitt. a. d. med. Fak. d. Kais. Univ. Tokyo 1915, Bd. 13.Google Scholar
  30. 30.
    Wohlgemuth, Biochem. Zeitschr. Bd. 79, S. 297.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von F.C.W. Vogel 1927

Authors and Affiliations

  • E. Geiger
    • 1
  1. 1.Pharmakologischen Institut der kgl.-ungar. Elisabeth-Universität PécsPécsUngarn

Personalised recommendations