Über Versuche der Blutauswaschung am Lebenden mit Hilfe der Dialyse

II. Mitteilung
  • Georg Haas
Article

Zusammenfassung

Es konnte somit gezeigt werden, daß die einzelnen Blutegelextrakte und Hirudinpräparate nicht einheitlicher Natur sind und auf den Organismus, je nach dem Grad, in dem die blutgerinnungshemmende Substanz mit anderen Stoffen verunreinigt ist, ganz verschieden einwirken. Neben leichteren, relativ belanglosen Reizwirkungen auf Splanchnikusgebiet und Hautgefäße sehen wir schwere toxische Erscheinungen auftreten, bei denen die Tiere unter Kollaps gelegentlich schon nach 20 bis 30 Minuten zugrunde gingen. Der Sektionsbefund ergibt bei solchen Tieren ausgedehnte kapilläre Blutungen, die vor allen Dingen am Darm lokalisiert sind, aber auch an anderen Stellen, besonders subendokardial und subpleural in Erscheinung treten.

Sollen die Extrakte auf den Menschen Anwendung finden, so müssen sie vorher einer Reinigung unterworfen werden, entweder dem Alkohol-Ammonsulfat-Alkoholverfahren oder der Fällung durch Essigsäure bei gelinder Hitze. Die auf die zuerst genannte Art erhaltenen Extrakte verlieren beim Stehen sehr bald ihren Titer, während die durch Essigsäurefällung erhaltenen Lösungen weniger rasch altern, erst nach Verlauf mehrerer Wochen. Auch die gereinigten Extrakte sind nicht indifferent für den lebenden Organismus, insofern, als sie unter Senkung des Blutdrucks und unter Kontraktion der Hautgefäße zu dem Symptom des Fröstelns, das sich bis zum Schüttelfrost steigern kann, und zu Temperaturanstieg führen. Die Reaktionsform des Organismus ist individuell sehr verschieden und nicht nur von der Größe der Dosierung abhängig.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Dieses Archiv 1926, Bd. 116, S. 158.Google Scholar
  2. 1).
    Ich möchte nicht verfehlen, der Firma Passek & Wolff auch an dieser Stelle für die gütige Überlassung des wertvollen Materials meinen besten Dank auszusprechen.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von F. C. W. Vogel 1927

Authors and Affiliations

  • Georg Haas
    • 1
    • 2
  1. 1.Medizinischen Klinik GießenGießenDeutschland
  2. 2.Medizinischen Poliklinik GießenGießenDeutschland

Personalised recommendations