Advertisement

Studien über den Antagonismus von Narkotica und Analeptica am Zentralnervensystem. II

Die Wirkungen von 1- und d- Ephedrin und ihre Synergismen mit Cardiazol und Strychnin am narkotisierten Rückenmark der Katze
  • Werner Koll
  • Margarete Ergang
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Koll, W.: Verh. dtsch. pharmak. Ges., 12. Tagung (München). Berlin 1936.Google Scholar
  2. 2.
    Koll, W.: Naunyn-Schmiedebergs Arch.184, 365 (1937). Dort auch Literaturangaben über frühere experimentelle Untersuchungen zur Frage der „Weckwirkungen”.Google Scholar
  3. 3.
    Hinsey, Ranson u. Zeiss: J. comp. Neur. (Am.)53, 401 (1931).Google Scholar
  4. 4.
    Morita, S.: Naunyn-Schmiedebergs Arch.78, 218 (1915).Google Scholar
  5. 5.
    Nierhoff, L.: Z. exper. Med.88, 430 (1933).Google Scholar
  6. 6.
    Moritsch, P.: Naunyn-Schmiedebergs Arch.168, 249 (1932).Google Scholar
  7. 7.
    Jacobsen, E., A. Wollstein u. J. Tind Christensen: Klin. Wschr.1938, S. 1580.Google Scholar
  8. 8.
    Sherrington, C. S.: Quart. J. exper. Physiol.2, 115 (1909).Google Scholar
  9. 9.
    Girndt, O.: Pflügers Arch.213, 432 (1926).Google Scholar
  10. 10.
    An die Heizspiralen der Wärmestrahler wurde nur die Hälfte der vorgeschriebenen Betriebsspannung angelegt. Die Drählte erwärmen sich dann nicht einmal bis zur Rotglut, so daß sie aus etwa 30 cm Abstand eine gerade zuträgliche Wärme auf das Tier strahlen.Google Scholar
  11. 11.
    Morson, St., u. G. Philips: J. Physiol. (Brit.)88, 199 (1936).Google Scholar
  12. 12.
    Koll, W., u. M. Koll-.Schröder: Klin. Wschr.1939, S. 380.Google Scholar
  13. 13.
    Unveröffentl. Versuche von W. Koll u. M. Koll-Schröder.Google Scholar
  14. 14.
    Magnus, R.: Körperstellung. Berlin 1924.Google Scholar
  15. 15.
    Hoffmann, P.: Untersuchungen über die Eigenreflexe (Sehnenreflexe) menschlicher Muskeln. Berlin 1922.Google Scholar
  16. 16.
    Vgl. 2, S. 436.Google Scholar
  17. 17.
    Vgl. 15, S. 101.Google Scholar
  18. 18.
    Vgl. 2, S. 437 u. 438.Google Scholar
  19. 19.
    Creed, R. S., D. Denny-Brown, J. C. Eccles, E. G. T. Liddell u. C. S. Sherrington: Reflex Activity of the Spinal Cord. Oxford 1932 (vgl. 2, S. 394).Google Scholar
  20. 20.
    Die Zeichnung dient nur der Veranschaulichung für die späteren Ableitungen. Das Schema wurde in Analogie zu den physiologisch ausführlicher fundierten Kenntnissen der exterozeptiven Bögen entworfen. Der Versuch, weitere und möglichst auch morphologische Unterlagen über den Bau der propriozeptiven Bögen zu gewinnen, muß einer späteren Untersuchung vorbehalten bleiben.Google Scholar
  21. 21.
    Vgl. 15, S. 87.Google Scholar
  22. 22.
    Gaddum, J. H., u. H. Kwiatkowski: J. Physiol. (Brit.)94, 87 (1938).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1942

Authors and Affiliations

  • Werner Koll
    • 1
    • 2
  • Margarete Ergang
    • 1
    • 2
  1. 1.Pharmakologischen Instituten der Universität Frankfurt a. M.Frankfurt a. M.Deutschland
  2. 2.Medizinischen Akademie DanzigDanzigDeutschland

Personalised recommendations