Advertisement

Über die Wirkung des synthetischen Thyroxins, Dijodthyronins und Dijodtyrosins auf den Gasstoffwechsel normaler und kastrierter Ratten

  • L. de Caro
  • M. Giani
Article

Zusammenfassung

Der Unterschied in der Wirkungsintensität von Thyroxin und Dijodthyronin ist am größten im Bereiche der kleinen Dosen; dies spricht sich weniger in dem erreichten Maximum als in der Zeitdauer des Effekts aus. Dijodtyrosin ruft bei gewissen Dosen eine geringe Erhöhung des Gasstoffwechsels hervor, der eine Verminderung folgt. Die kastrierte Ratte reagiert schwächer als die normale auf die Darreichung von Thyroxin, Dijodthyronin und Dijodtyrosin.

Negative Schwankungen der Werte für den Gasstoffwechsel ergeben sich außer beim Thyroxin auch beim Dijodthyronin und Dijodtyrosin.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Harington, C. H. u. G. Barger: Biochemic. J.21, 169 (1927).Google Scholar
  2. 2.
    Foster: J. of biol. Chem.83, 345 (1929).Google Scholar
  3. 3.
    Harington u. Randall: Biochemic. J.25, 1032 (1931).Google Scholar
  4. 4.
    Abderhalden u. Wertheimer: Z. exper. Med.63, 557 (1928).Google Scholar
  5. 5.
    Gaddum: J. of Physiol.64, 246 (1927).Google Scholar
  6. 6.
    Rapport u. Canzanelli: Amer. J. Physiol.97, 553 (1931).Google Scholar
  7. 7.
    Canzanelli u. Rapport: Ebenda103, 279 (1933).Google Scholar
  8. 8.
    Abelin: Biochem. Z.233, 483 (1931).Google Scholar
  9. 9.
    Abelin u. Wegelin: Klin. Wschr.51, 2103 (1932).Google Scholar
  10. 10.
    Kommerell: Münch. med. Wschr.1931, Nr 33. Arch. f. Exper. Path.165, 169 (1932).Google Scholar
  11. 11.
    Schurmeyer u. Wissmann: Klin. Wschr.1932, Nr 16, S. 673.Google Scholar
  12. 12.
    Günther: Ebenda Klin. Wschr. 22. April1933, 625.Google Scholar
  13. 13.
    Abelin: Biochem. Z.138, 161 (1923).Google Scholar
  14. 14.
    Kommerell: Münch. med. Wschr.1933, Nr 33. Arch. f. exper. Path.165, 169 (1932).Google Scholar
  15. 15.
    Alle diese Substanzen wurden dargestellt und analysiert von Herrn Dr. M. Bachstez, Chemisches Forschungslaboratorium der S. A. C. Erba, Milano.Google Scholar
  16. 16.
    Oberdisse: Arch. f. exper. Path.162, 151 (1931).Google Scholar
  17. 17.
    Schoeller, W. u. M. Gehrke: Klin. Wschr.1927, Nr 41 S. 1938.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von F. C. W. Vogel 1933

Authors and Affiliations

  • L. de Caro
    • 1
  • M. Giani
    • 1
  1. 1.Biologisches Forschungslaboratorium der S. A. Carlo ErbaMilano

Personalised recommendations