Klinische und experimentelle Untersuchungen über das thyreotrope Hormon des Hypophysenvorderlappens

  • Hans Horsters
Article

Zusammenfassung

  1. 1.

    Das thyreotrope Hormon aus Hypophysenvorderlappen (Junkmann u. Schoeller) beeinflußt den Blutzuckerspiegel und den Blutdruck des Menschen unter bestimmten Bedingungen im Sinne einer Erniedrigung. Diese Wirkung wird bei Kranken mit einer Störung des Glykogenstoffwechsels besonders deutlich.

     
  2. 2.

    Die Einwirkung des thyreotropen Hormons auf den Kohlenhydratstoffwechsel des Menschen tritt im langfristigen Versuch in einer Verbesserung der Kohlenhydrat- und der Phosphatassimilisation zutage. In dieser Hinsicht hat das thyreotrope Hormon Ähnlichkeit mit dem Insulin.

     
  3. 3.

    Der Wirkungsmechanismus des thyreotropen Hormons ist ein zentral-nervöser und verläuft wahrscheinlich vom dritten Ventrikel aus über den Hirnstamm und sympathische Nervenfasern.

     
  4. 4.

    Es wird die Hypothese aufgestellt, daß dem thyreotropen Hormon des Hypophysenvorderlappens bei der Genese der sogenannten hypophysären Diabetesformen (fettleibiger Überdruckdiabetes, Falta-Schmidt) eine besondere Bedeutung zukommt.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. 1.
    Brit. med. J.1930, 777.Google Scholar
  2. 2.
    Rev. franç. Endocrin.8, 472 (1930). C. r. Soc. Biol. Paris103, 148 u.105, 581 (1930).Google Scholar
  3. 3.
    C. r. Soc. Biol. Paris104, 1323 (1930).Google Scholar
  4. 4.
    Klin. Wschr.1931, 2172.Google Scholar
  5. 5.
    Ebenda Klin. Wschr.1932, 1176.Google Scholar
  6. 1.
    Schering-Kahlbaum A.-G., Berlin.Google Scholar
  7. 2.
    Klin. Wschr.1932, 1092 u. 1783.Google Scholar
  8. 3.
    Ebenda Klin. Wschr.1932, 1696 u. 1748.Google Scholar
  9. 4.
    Arch. f. exper. Path.163, 517 (1932).Google Scholar
  10. 1.
    Vgl. Horsters: Z. exper. Med.80, 86 (1931) und83, 72 (1932).Google Scholar
  11. 2.
    Vgl. Horsters u. Rothmann: Dtsch. Arch. klin. Med.167, 367 (1930).Google Scholar
  12. 1.
    Horsters: Z. exper. Med.83, 77 (1932).Google Scholar
  13. 1.
    Klin. Wschr.1931, 2380.Google Scholar
  14. 1.
    Brugsch, Dresel u. Lewy: Z. exper. Path. u. Ther.21, 358 (1920).Google Scholar
  15. 2.
    Goetsch, Cushing u. Jakobson: Bull. Hopkins Hosp.,22, 243 (1911).Google Scholar
  16. 3.
    Proc. nat. Acad. Sci. U.S.A.17, 163–180 u. 239–254 (1931).Google Scholar
  17. 1.
    Siehe Tigerstedt: Kreislauf3, 157 (1922).Google Scholar
  18. 1.
    Cushing: Proc. nat. Acad. Sci. U.S.A.17 (1931).Google Scholar
  19. 2.
    C. r. Soc. Biol. Paris104, 1323 (1930).Google Scholar
  20. 3.
    Hering, H. E.: Der Blutdruckzüglertonus usw. Leipzig 1932.Google Scholar
  21. 4.
    Brugsch, Dresel u. Lewy: Z. exper. Path. u. Ther.21, 358 (1920).Google Scholar

Copyright information

© Verlag von F. C. W. Vogel 1933

Authors and Affiliations

  • Hans Horsters
    • 1
  1. 1.Medizinischen Klinik der Universität Halle-WittenbergHalle-WittenbergDeutschland

Personalised recommendations