Über Drucksteigerung im Gefolge der juvenilen Netzhaut-Glaskörperblutungen und Verschluß der Zentralvene infolge tuberkulöser Phlebitis, nebst Bemerkungen über die Entstehungsweise der Netzhautgefäßtuberkulose

  • Karl Safar
Article

Zusammenfassung

Als Ursache der Netzhautglaskörperblutungen Jugendlicher ist übereinstimmend eine Netzhautgefäßerkrankung festzustellen, die vorwiegend die Vene befällt und sich histologisch als tuberkulöse Gefäßwandentzündung kennzeichnet: sie entsteht wohl meistens direkt hämatogen, doch kann es auch von einer tuberkulösen Entzündung des Uvealtraktes oder der Papille zu einer fortgeleiteten Periphlebitis retinalis kommen.

Diese Entzündung betrifft vorwiegend die kleinen Netzhautvenen, es können aber auch die größeren Netzhautvenen, selbst die Zentralvene des Optikus von ihr befallen werden; sekundär können auch die Netzhautarterien in Mitleidenschaft gezogen werden.

In schweren Fällen kann es zur Entstehung eines Sekundärglaukoms kommen, wo der vordere Bulbusabschnitt klinisch und histologisch die gleichen Veränderungen darbietet, wie nach Thrombose der Zentralvene.

Als andere Komplikation kann Iridocyclitis auftreten, die ebenfalls zu Drucksteigerung Veranlassung geben kann.

Als seltene Nebenbefunde sind noch eine Leptomeningitis tuberculosa des Opticus, retrobulbäre Infiltrate im Septenwerk und Perineuritis ciliaris festzustellen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 1.
    Leber, Graefe-Saemisch. VII. Aufl., S. 545.Google Scholar
  2. 2.
    Meller, Chronische Iridocyclitis und Neuritis retrobulbaris. v. Graefe's Arch. f. Ophth.105, 318.Google Scholar
  3. 3.
    Meller Über die Mitbeteiligung der Netzhaut an der Iridocyclitis. Zeitschr. f. Augenheilk.47.Google Scholar
  4. 4.
    Meller, Über den anatomischen Befund beider Augen eines Falles von sympathischer Ophthalmie, nebst Bemerkungen über tuberkuloide Gewebsstrukturen. v. Graefe's Arch. f. Ophth.102.Google Scholar
  5. 5.
    Meller, Über Perineuritis und Periarteriitis ciliaris bei Herpes zoster ophthalmicus. Zeitschr. f. Augenheilk.50, 2.Google Scholar
  6. 6.
    Spannlang, Über Endstadien der Periphlebitis retinalis. Zeitschr. f. Augenheilk.60, 272.Google Scholar
  7. 7.
    Coats, Der Verschluß der Zentralvene der Retina. v. Graefe's Arch. f. Ophth.86, 341.Google Scholar
  8. 8.
    Inouye, Roy. London Hosp. Rep.8, 24. 1910.Google Scholar
  9. 9.
    Fleischer, Die juvenile Periphlebitis mit ihren Folgeerscheinungen, eine echte Gefäßtuberkulose der Netzhaut. Klin. Monatsbl. f. Augenheilk.52, 769. 1914.Google Scholar
  10. 10.
    Axenfeld undStock, Über die Bedeutung der Tuberkulose als Ätiologie der intraokularen Haemorrhagien ... über Periphlebitis retin. bei Tuberkulösen. Klin. Monatsbl. f. Augenheilk.49, I, S. 28 und Internat. Ophth.-Kongreß zu Neapel 1909.Google Scholar
  11. 11.
    Cords, Zur Kenntnis juveniler Netzhautgefäßerkrankung. Zeitschr. f. Augenheilk.26, 411 u. 568. 1911.Google Scholar
  12. 12.
    Igersheimer, Tuberkulose als Ätiologie der Periphlebitis retinalis adolescentium. v. Graefes Arch. f. Ophth.82, 213. 1912.Google Scholar
  13. 13.
    Axenfeld, Periphlebitis retinae tuberculosa. Bericht d. dtsch. ophth. Ges. Heidelberg 1920; ref. Klin. Monatsbl. f. Augenheilk.65, 381. 1920.Google Scholar
  14. 14.
    Suganuma, Über die pathologisch-anatomischen Veränderungen der juvenilen rezidivierenden Netzhaut-Glaskörperblutung. Klin. Monatsbl. f. Augenheilk.68, 381.Google Scholar
  15. 15.
    Suganuma, Über die Entstehungsweise der Gefäßtuberkulose der Netzhaut. v. Graefes Arch. f. Ophth.118, 298.Google Scholar
  16. 16.
    Purtscher, O., Beitrag zur Kenntnis der spontanen Bindegewebsbildung in Netzhaut und Glaskörper (Ret. prol. Manz.) nebst einem Nebenblick auf die Ätiologie des hämorrhagischen Glaukoms. Arch. f. Augenheilk.33, Erg.-Heft. 1896.Google Scholar
  17. 17.
    Fehr, Über die rezidivierenden juvenilen Netzhaut-Glaskörperblutungen. Zentralbl. f. prakt. Augenheilk.25, 2 u. 39. 1901.Google Scholar
  18. 18.
    Gilbert, Über juvenile Gefäßerkrankungen des Auges. Arch. f. Augenheilk.75. 1913.Google Scholar
  19. 19.
    Sachsalber, Mitteilungen des Vereins der Ärzte in Steiermark, 34. Jahrgang.Google Scholar
  20. 20.
    Hutchinson, Transactions of the Soc. of the Unit. Kingd. I,26, 2. 1881.Google Scholar
  21. 21.
    Wagenmann, Anatomische Untersuchungen über einseitige Retinitis haemorrhagica mit Sekundärglaukom. v. Graefes Arch. f. Ophth.38, 213.Google Scholar
  22. 22.
    Liebermeister, Thrombophlebitis auf tuberkulöser Basis. Virchows Arch. f. pathol. Anat. u. Physiol.197. 1909.Google Scholar
  23. 23.
    Kyrle, Referat über tuberkuloide Gewebsstrukturen der Haut. Arch. f. Dermatol. u. Syphilis125.Google Scholar
  24. 24.
    Fuchs, A., Über Fortleitung der sympathischen Entzündung in den Schnerven. Zeitschr. f. Augenheilk.56, 275.Google Scholar
  25. 25.
    v. Hippel, Ein neuer Fall von proliferierender (tuberkulöser) Uveitis mit ungewöhnlicher Beteiligung des Sehnerven. v. Graefes Arch. f. Ophth.117, 613.Google Scholar
  26. 26.
    Agricola undThies, Zur Kenntnis der sekundären Netzhauttuberkulose. Klin. Monatsbl. f. Augenheilk.51, 20. 1913.Google Scholar
  27. 27.
    Finoff, Changes found in eyes of rabits following injection of living tubercle bacilli into the Common Carotid artery. Americ. journ. of. ophth.7, 81. 1924.Google Scholar
  28. 28.
    Ito, Über experimentelle Tuberkulose der Netzhaut und des Opticus. Japan. Zeitschr. f. Augenheilk.29. 1925; zit. beiSuganuma, v. Graefes Arch. f. Ophth.118.Google Scholar
  29. 29.
    Stock, Klin. Monatsbl. f. Augenheilk.48, I, S. 228. 1903.Google Scholar
  30. 30.
    Pillat, Zur Frage der primären tuberkulösen Sehnervenerkrankung usw. Wien. med. Wochenschr.46. 1925.Google Scholar
  31. 31.
    Meisner, Berliner ophth. Ges., Sitzg. v. 22. I. 1920; ref. Zentralbl. f. d. ges. Ophth. 1920, S. 585.Google Scholar
  32. 32.
    Frank, Zur Kenntnis der perivasculären Tuberkuloseverbreitung im Auge. Zeitschr. f. Augenheilk.57, 301. 1925.Google Scholar
  33. 33.
    v. Hippel, Über tuberkulöse, sympathische und proliferierende Uveitis usw. v. Graefes Arch. f. Ophth.92.Google Scholar
  34. 34.
    Gilbert, Über gutartige tuberkulöse Meningitis bei frischer Aderhautentzündung. Dtsch. Arch. f. klin. Med.137, 21. 1921.Google Scholar
  35. 35.
    Gilbert, Zur Klinik und pathologischen Anatomie der disseminierten Aderhauttuberkulose. Arch. f. Augenheilk.84. 1919.Google Scholar
  36. 36.
    Gilbert, Über Meningismus und Meningo-Encephalismus bei Augenkranken. Dtsch. ophth. Ges. zu Heidelberg 1927; Ref. Zentralbl. f. d. ges. Ophth. 1927, S. 351.Google Scholar
  37. 37.
    Uhthoff, Ein Fall von geheilter tuberkulöser Meningitis mit doppelseitiger Iridochorioiditis tuberculosa. Ref. Klin. Monatsbl. f. Augenheilk.1. 1912.Google Scholar
  38. 38.
    v. Frisch, Über tuberkulösen Kopfschmerz. Beitr. z. Klin. d. Tuberkul.47, H. 2.Google Scholar
  39. 39.
    v. Frisch, Zur Symptomatologie der Meningitis tuberculosa discreta. Wien. klin. Wochenschr. 1923, Nr. 9; und Wien. ophth. Ges., Sitzg. v. 27. III. 1922.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1928

Authors and Affiliations

  • Karl Safar
    • 1
  1. 1.Aus der I. Universitäts-Augenklinik in WienAustria

Personalised recommendations