Klinische Wochenschrift

, Volume 8, Issue 34, pp 1574–1576 | Cite as

Das Guttadiaphot Beim Kranken Kinde

  • Ernst Lorenz
Originalien
  • 6 Downloads

Zusammenfassung

Es wird an 193 Kindern, darunter 27 Patienten mit Lues congenita, der diagnostische Wert des Guttadiaphot untersucht. Bei unbehandelten Fällen von. Lues congenita stimmen Guttadiaphot und WaR. im positiven Ausfalle fast völlig überein, doch ist das Guttadiaphot als unspezifische Reaktion nicht imstande, hier die serologischen Methoden zu ersetzen. Bei Fällen während und nach der antiluischen Behandlung ergeben sich zwischen Guttadiaphot und WaR. Differenzen bis zu 50 %. Beurteilung von Therapieerfolg und Feststellung der erfolgten Heilung kann in einwandfreier Weise nur durch die Serumreaktionen erfolgen.

Positives Guttadiaphot fand sich außer bei Lues hauptsächlich bei Blutkrankheiten (Anämien, Leukämie), Sepsis und bemerkenswerterweise bei Kindern mit manifesten Erscheinungen von exsudativer Diathese. Das positive Tropfbild des 1. Teststreifens zeigt bei nicht behandelten Luesfällen für gewöhnlich ein gegenüber den anderen angeführten Krankheiten verschiedenes Aussehen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. S.Kamnitzer, Erfahrungen mit dem „Meyer-Bierast-Schillingschen Guttadiaphot“. Dtsch.med. Wschr.1929, Nr 19.Google Scholar
  2. Meyer, Bierast undSchilling, Das Guttadiaphot, eine für die tägliche Praxis bestimmte neue und einfache Methode zum Nachweis von krankem Blut. Z. klin. Med.109, H. 5.Google Scholar
  3. Mohrmann undBlut, Was leistet das Guttadiaphot für Praxis und Klinik? Dtsch. med. Wschr.1929, Nr 6.Google Scholar
  4. Schilling undBruch, Das Guttadiaphot, Z. klin. Med.109, H. 5.Google Scholar
  5. Schilling, Das Guttadiaphot. Z. klin. Med.109, H. 5; Der praktische Wert des Guttadiaphot bei der Syphilis. Dtsch. med. Wschr.1929, Nr 16.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer und J. F. Bergmann 1929

Authors and Affiliations

  • Ernst Lorenz
    • 1
  1. 1.Universitäts-Kinderklinik KielBundesrepublik Deutschland

Personalised recommendations