Advertisement

Zur Frage der Steigerung der Mutationsauslösenden Wirkung der Röntgenstrahlen Durch Einbringung Schweratomiger Salze in den Organismus. II

  • H. J. Born
  • K. G. Zimmer
Abhandlungen

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

5. Schrifttum

  1. Buchmann, W. undJ. Hoth, 1937, Versuche anDrosophila melanogaster über den Einfluß von Ferrum oxydatum saccharatum liquidum auf die Mutstionsauslösung durch Röntgenstrahlen. Biol. Zbl.57.Google Scholar
  2. - undG. Sydow, 1940, Weitere Versuche anDrosphila melanogaster über den Einfluß von Schwermetallsalzen auf die Mutationsauslösung durch Röntgenstrahlen. Versuche mit Uranylacetat. Biol. Zbl.60.Google Scholar
  3. undK. G. Zimmer, 1940, Zur Frage der Steigerung der mutationsauslösenden Wirkung der Röntgenstrahlen durch Einbringung schweratomiger Salze in den Organismus I. Z. f. Vererbgsl.78, 148.Google Scholar
  4. Feigl, F., 1938, Qualitative Analyse mit Hilfe von Tüpfelreaktionen. 3. Aufl. Leipzig.Google Scholar
  5. Mayneord, W. V., 1937, The significance of the Röntgen. Acta intern. Union against cancer2.Google Scholar
  6. Medvedev, N., 1933, The production of mutations inDrosophila melanogaster by the combined influence of x-rays and salts of heavy metal. C. R. Acad. Sci. URSS.Google Scholar
  7. Zimmer, K. G. undN. W. Timoféeff-Ressovsky, 1938, Dosimetrische und strahlenbiologische Versuche mit schnellen Neutronen. II. Strahlentherapie63.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Gebrüder Borntraeger 1940

Authors and Affiliations

  • H. J. Born
    • 1
  • K. G. Zimmer
    • 1
  1. 1.Genetischen Abteilung des Kaiser-Wilhelm-InstitutsBerlin-BuchGermany

Personalised recommendations