Klinische Wochenschrift

, Volume 3, Issue 15, pp 630–631 | Cite as

Subseröses Myom bei Gravidem Uterus als Inhalt eines Eingeklemmten Nabelbruches

  • Else Riedel
Kasuistische Mitteilungen

Literatur

  1. BIRNBAUM, Beitrag zur Kenntnis der Hernia uteri inguinalis und der histologischen Veränderungen verlagerter Ovarien. (Berl. Klin. Wochenschr. 1905. Nr. 2r.Google Scholar
  2. G. BRUNNER: Brüche des Uterus. Herniologische Betrachtungen, (Bruns Beiträge Bd.4.Google Scholar
  3. EUNIKE, Über Hernia uteri inguinalis, bei unvollkommener Entwicklung des Genitales. Zentralbl. f. Gynäkol. 1916, S. 147.Google Scholar
  4. FARRAR: Hernie des Uterus und beider Adnexe. Zentralbl. f. Gynäkol. 1914. S. 291.Google Scholar
  5. GRASER, Die Lehre von den Hernien. Handbuch d. Prakt. Chirurgie, Bd.111.Google Scholar
  6. HELLENDALL, Die Radikaloperation von Leistenbrüchen und Schenkelhernien mittels plastischer Verwendung des Uterus von der Bauchhöhle aus bei gleichzeitiger Laparotomie aus anderen Gründen. Zentralbl. f. Gynäkol. 1923. S. 1772.Google Scholar
  7. HILGENREINER, Seltene und bemerkenswerte Hernien. Bruns Beiträge Bd.69.Google Scholar
  8. JAWORSKY, Bauchbruch, einen graviden Uterus enthaltend. Zentralbl. f. Gynäkol. 1911. S. 1255.Google Scholar
  9. MAKKAS, Hernia uteri inguinalis bilateralis. Dtsch. Zeitschr. f. Chirurg. Bd.106.Google Scholar
  10. MAYER, Über die plastische Verwendung des Uterus bei Hernienoperationen. Zentiaibl. f. Gynäkol. 1922. S. 1693.Google Scholar
  11. OLSHAUSEN, Myom und Schwangerschaft, Handbuch d. Gynäkol. Bd. 1.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer und J. F. Bergmann 1924

Authors and Affiliations

  • Else Riedel

There are no affiliations available

Personalised recommendations