Advertisement

Chemische Beiträge zur Blutregeneration

  • Ernst Masing
Article

Zusammenfassung

  1. 1.

    Im Blut anämischer Kaninchen und Gänse finden sich charakteristische Veränderungen der phosphorhaltigen Bestandteile, die wohl als Regenerationserscheinungen zu deuten sind.

     
  2. 2.

    Im Kaninchenserum ist der mit Alkoholäther extrahierbare P vermehrt.

     
  3. 3.

    Die roten Blutkörperchen, anämisches Kaninchen, sind reicher an ätherlöslichem P (Phosphatiden) als die normalen.

     
  4. 4.

    In normalen Kaninchenerythrocyten ist nur sehr wenig Nucleinsäure nachweisbar, reichlich dagegen in den anämischen. Ebenso ist der Nucleinsäuregehalt des anämischen Gänseblutes wesentlich vermehrt.

     
  5. 5.

    Das Protoplasma der Gänseerythrocyten enthält wahrscheinlich etwas Nucleinsäure, die bei der Hämolyse in Lösung geht.

     
  6. 6.

    Vermehrter Gehalt an Nucleinsäure und Phosphatiden sind offenbar als Kriterien der Jugendlichkeit roter Blutkörperchen aufzufassen.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 1).
    Sie sind zum größten Teil im Winter 1909–1910 angestellt.Google Scholar
  2. 2).
    Ztschr. f. physiol. Chemie, Bd. 67, p. 161.Google Scholar
  3. 1).
    Transactions of the Chemic. Society 1908, Vol. XCIII, II. S. 1699.Google Scholar
  4. 2).
    Ztschr. f. physiol. Chemie, Bd. 38, S. 336.Google Scholar
  5. 1).
    Hiervon mag noch ein Teil von nicht entfernten Leukocyten stammen.Google Scholar
  6. 1).
    Das Nähere über die Methodik findet sich in den Arbeiten von Warburg. Ztschr. f. physiol. Chemie, Bd. 69, S. 452 und Bd. 70, S. 413.Google Scholar
  7. 1).
    Ztschr. für physiol. Chemie, Bd. 69, S. 456.Google Scholar
  8. 2).
    Ztschr. f. physiol. Ch., Bd. 70, S. 435.Google Scholar
  9. 1).
    Ztschr. für physiol. Chemie, Bd. 70, S. 421ff.Google Scholar
  10. 2).
    Nicht direkt gemessen, sondern abgeschätzt nach der Größe des O2-Verbrauches.Google Scholar
  11. 3).
    l. c. Nicht direkt gemessen, sondern abgeschätzt nach der Größe des O2-Verbrauches. Bd. 70.Google Scholar
  12. 1).
    Zur Frage der Regeneration der roten Blutkörperchen bei experimentellen Anämien. Dorpat 1908 (russisch).Google Scholar
  13. 1).
    „Experimentelle Blutuntersuchungen bei Vögeln.” Fol. haematol. Bd. 10, Archiv. S. 391.Google Scholar
  14. 2).
    Arch. de Physiologie 1891, Bd. 3.Google Scholar
  15. 3).
    Zieglers Beiträge für path. Anat. Bd. 29, S. 299.Google Scholar
  16. 1).
    Arch. f. exper. Pathol. u. Pharmak. Bd. 60, S. 298.Google Scholar
  17. 2).
    Ztschr. für physiol. Chemie. Bd. 69, S. 452.Google Scholar
  18. 3).
    Arch. f. exp. Path. u. Pharmak. Bd. 62, S. 93.Google Scholar
  19. 4).
    Ztschr. f. physiol. Chemie. Bd. 70, S. 433.Google Scholar
  20. 5).
    Ztschr. f. physiol. Chemie. Bd. 59, S. 112.Google Scholar
  21. 6).
    „Über Blutregeneration bei Anämien.” Verh. des 27. Kongr. f. inn. Med. 1910, S. 449.Google Scholar
  22. 7).
    l. c. „Über Blutregeneration bei Anämien.” Verh. des 27. Kongr. f. inn. Med. 1910, S. 449.Google Scholar
  23. 8).
    Beim Vogelblut natürlich abzüglich der normalen Mengen.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von F. C. W. Vogel 1911

Authors and Affiliations

  • Ernst Masing
    • 1
  1. 1.medizinischen Klinik zu HeidelbergHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations