Advertisement

Langenbecks Archiv für Chirurgie

, Volume 366, Issue 1, pp 45–49 | Cite as

4. Indikation zur konservativen und operativen Therapie der Schilddrüsenautonomie und Basedow-Hyperthyreose aus internistischer Sicht

  • C. R. Pickardt
B. Wissenschaftliches Programm I. Hauptthemen mit Diskussion A. Struma (Hyperthyreose und Struma maligna)

Zusammenfassung

Bei Autonomie der Schilddrüse kann durch selektive Ausschaltung des autonom funktionierenden Gewebes das Risiko der Hyperthyreose für die Zukunft beseitigt werden. Daher ist die operative oder nuklearmedizinische Behandlung der konservativen vorzuziehen. Bei immunogener Hyperthyreose gibt es kein kausales Behandlungsverfahren. Nach medikamentöser Therapie liegt die Rezidivrate über 50%. Derzeit sind Operation oder Radiojodtherapie, auch unter Inkaufnahme einer Unterfunktion die effektiveren Methoden zur symptomatischen Beseitigung des Schilddrüsenhormondberschusses.

Schlüsselwörter

Autonomie der Schilddrüse Immunogene Hyperthyreose Remission Rezidiv 

Indications of medical and surgical treatment of hyperthyroidism due to autonomously functioning tissue or to graves' disease from the internal point of view

Summary

The risk of recurrent hyperthyroidism can be eliminated indefinitely in patients with autonomously functioning thyroid tissue (AFT) by selective surgery or radioiodine, whereas medical treatment inhibits only the actual thyroid hormone over-production. Therefore, AFTT should be removed. In immunogenic hyperthyroidism the natural history of the disease can be influenced only symptomatically. The relapse rate after medical treatment is more than 50%. After surgical or radioactive therapy long-term remission of hyperthyroidism, not of the underlying thyroid disease can be achieved more effectively. Therefore surgical treatment should be preferred.

Key words

Autonomously functioning thyroid tissue Immunogenic hyperthyroidism Remission Relapse 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Bernutz C, Gärtner R, Kewenig M, Horn K (1982) A sandwich enzyme immunoassay (EIA) for the determination of thyroglobulin antibodies (TgAb) in human serum. Acta Endocrinol (Kbh) Supp 1246,A 80Google Scholar
  2. 2.
    Emrich D, Bay V, Freyschmidt P, Hackenberg K, Herrmann J, Mühlen A v zur, Pickardt CR, Schneider C, Scriba PC, Stubbe P (1977) Therapie der Schilddrüsenüberfunktion. Dtsch Med Wochenschr 102:1261PubMedGoogle Scholar
  3. 3.
    Görtz G, Häring R, Tung LC (1983) Operatives Vorgehen und dessen Ergebnisse bei der Hyperthyreose vom Typ Basedow. In: Röher H-D, Wahl RA (Hrsg) Chirurgische Endokrinologie. Thieme, Stuttgart New York, S 4Google Scholar
  4. 4.
    Goretzki PE, Wahl RA, Branscheid D, Joseph K, Tsuchiya A, Röher H-D (1985) Indication for operation of patients with autonomously functioning thyroid tissue in endemic goiter areas. World J Surg 9:149–155PubMedGoogle Scholar
  5. 5.
    Greer MA, Kammer H, Bouma DJ (1977) Short-term antithyroid drug therapy for the thyrotoxicosis of Graves' disease. New Engl J Med 297:173PubMedGoogle Scholar
  6. 6.
    Heckl U (1984) TSH-verdrängende Immunglobuline bei Patienten mit Hyperthyreose: Differentialdiagnostische Bedeutung im Verlauf der Erkrankung. Inauguraldissertation, Medizinische Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität MünchenGoogle Scholar
  7. 7.
    Heinze HG, Pickardt CR, Swoboda G, Horn K, Erhardt FW, Scriba PC (1977) Schilddrüsenfunktion nach Radiojodresektion des autonomen Adenoms der Schilddrüse. Nucl Med XVI:224Google Scholar
  8. 8.
    Heinze HG, Hoeschel M (1985) 131-Jodtherapie der Hyperthyreose. In: Schleusener H, Pickardt CR, Weinheimer B (Hrsg) Schilddrüse. Thieme, Stuttgart (im Druck)Google Scholar
  9. 9.
    Krüskemper HL, Joseph K, Köbberling J, Reinwein D, Schatz H, Seif JF (1985) Klassifikation der Schilddrüsenkrankheiten. Neue Fassung der „Empfehlungen der Sektion Schilddrüse der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie”, verabschiedet am 30.11.1984 in Göttingen. Der Nuklearmediziner 1:8Google Scholar
  10. 10.
    Oberdisse K (1980) Die Hyperthyreose. In: Oberdisse K, Klein E, Reinwein D (Hrsg) Die Krankheiten der Schilddrüse. Thieme, Stuttgart, New York, 2. Aufl, S 189–369Google Scholar
  11. 11.
    Schleusener H et al (1985) Vorläufige Ergebnisse der „multizentrischen Basedow-Studie”. Persönliche MitteilungGoogle Scholar
  12. 12.
    Scriba PC, Pickardt CR, Horn K, Spelsberg F, Günter B, Heinze H, Leisner B (1983) Vergleich der Ergebnisse der Radiojod-, chirurgischen und medikamentösen Behandlung des M. Basedow. In: Scriba PC, Rudorff KH, Weinheimer B (Hrsg) Schilddrüse. Thieme, Stuttgart New York, S 22Google Scholar
  13. 13.
    Scriba PC, Börner W, Emrich D, Gutekunst R, Herrmann J, Horn K, Klett M, Krüskemper HL, Pfannenstiel P, Pickardt CR, Reiners Chr, Reinwein D, Schleusener H (1985) Schilddrüsenfunktionsdiagnostik und die Diagnose von Schilddrüsenkrankheiten. Empfehlungen der Sektion Schilddrüse der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie, 1985. Der Nuklearmediziner 8:67Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1985

Authors and Affiliations

  • C. R. Pickardt
    • 1
  1. 1.Medizinische Klinik Innenstadt der Universität MünchenMünchen

Personalised recommendations