Advertisement

Der Säure-Basenstatus und die CO2-Transportfunktion des mütterlichen und fetalen Blutes zum Zeitpunkt der Geburt

  • W. M. Fischer
  • H. R. Vogel
  • G. Thews
Article

Zusammenfassung

Als Voraussetzung für die Analyse des Gasaustausches in der menschlichen Placenta werden die charakteristischen Daten für den CO2-Transport und den Säure-Basenstatus im mütterlichen und fetalen Blut zum Zeitpunkt der Geburt bestimmt. Dabei ergeben sich als Mittelwerte bei 54 Fällen normaler Spontangeburt mit einzeitiger Entwicklung des Kindes, bei denen sämtliche Meßwerte vorliegen:
Hieraus lassen sich unter Berücksichtigung eines fetalen Kurzschlußblut-Anteils von 25% folgende Größen berechnen:

Die gleichzeitig in allen Fällen (bei 37° C) aufgenommenen CO2-Bindungskurven des maternalen und fetalen Vollblutes sind bei vollständiger O2-Sättigung durch einen C40-Wert (CO2-Gehalt beipCo2=40 Torr) von im Mittel 33,8 Vol-% bzw. 31,4 Vol-% charakterisiert. Dazu wird die durch Konstruktion nach bekannten Nomogrammen gewonnene vollständige Schar der CO2-Bindungskurven bei unterschiedlichen O2-Sättigungen angegeben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Astrup, P.: A simple electrometric technique for the determination of carbon dioxide tension in blood and plasma, total content of carbon dioxide in plasma, and bicarbonate content in “separated” plasma at a fixed carbon dioxide tension (40 mm Hg). Scand. J. clin. Lab. Invest.8, 33 (1956).PubMedGoogle Scholar
  2. —— Erkennung der Störungen des Säure-Base-Stoffwechsels und ihre klinische Bedeutung. Klin. Wschr.35, 749 (1957).PubMedGoogle Scholar
  3. Beer, R., H. Bartels u.H. A. Raczkowski: Die Sauerstoffdissoziationskurve des fetalen Blutes und der Gasaustausch in der menschlichen Placenta. Pflügers Arch. ges. Physiol.260, 306 (1955).CrossRefGoogle Scholar
  4. Brewin, E. G., R. P. Gould, F. S. Nashat, andE. Neil: An investigation of problems of acid-base equilibrium in hypothermia. Guy's Hosp. Rep.104, 177 (1955).Google Scholar
  5. Bruns, P. D., W. E. Cooper, andV. E. Drose: Maternal-fetal oxygen and acidbase studies and their relationship to hyaline membrane disease in the newborn infant. Amer. J. Obstet. Gynec.82, 1079 (1961).PubMedGoogle Scholar
  6. Dill, D. B., A. Graybiel, A. Hurtado u.A. Taquini: Der Gasaustausch in den Lungen im Alter. Z. Alternsforsch.2, 20 (1940).Google Scholar
  7. Döring, G. K.: Über Veränderungen von Atmung und Körpertemperatur in der Schwangerschaft. Arch. Gynäk.176, 759 (1949).Google Scholar
  8. —— u.B. Ochwadt: Über die Blutgase in der Schwangerschaft unter besonderer Berücksichtigung der arteriellen Sauerstoffsättigung. Arch. Gynäk.176, 746 (1949).Google Scholar
  9. Eastman, N. J., E. M. K. Geiling, andA. M. de Lawder: Foetal blood studies. IV. The oxygen and carbon dioxide dissociation curves of foetal blood. Bull. Johns Hopk. Hosp.53, 246 (1933).Google Scholar
  10. Glaser, K.: In E. C. Albritton (Publ.): Standard Values in Blood, p. 546. Philadelphia: Saunders 1952.Google Scholar
  11. Gleichmann, U., D. W. Lübbers u.W. Ringler: Vergleichende Untersuchungen des Kohlensäuredruckes mit der Mikro-pH-Methode (Astrup) und der stabilisierten Ganzglas-p Co 2-Elektrode in Normo- und Hypothermie. Pflügers Arch. ges. Physiol.273, 190 (1961).CrossRefGoogle Scholar
  12. Haselhorst, G.: Über den Blutdruck in den Nabelschnurgefäßen, die Ausschaltung des Nabelschnur- und Placentarkreislaufs nach Geburt des Kindes und über den Blutstillungsmechanismus. Z. Geburtsh. Gynäk.95, 400 (1929).Google Scholar
  13. ——, u.K. Stromberger: Über den Gasgehalt des Nabelschnurblutes vor und nach der Geburt des Kindes und über den Gasaustausch in der Placenta. I. Mitteilung. Z. Geburtsh. Gynäk.98, 49 (1930).Google Scholar
  14. —— —— Über den Gasgehalt des Nabelschnurblutes vor und nach der Geburt des Kindes und über den Gasaustausch in der Placenta. II. Mitteilung. Z. Geburtsh. Gynäk.100, 48 (1931).Google Scholar
  15. —— —— Über den Gasgehalt des Nabelschnurblutes vor und nach der Geburt des Kindes und über den Gasaustausch in der Placenta. III. Mitteilung. Z. Geburtsh. Gynäk.102, 16 (1932).Google Scholar
  16. Heerhaber, I., H. H. Loeschcke u.U. Westphal: Eine Wirkung des Progesterons auf die Atmung. Pflügers Arch. ges. Physiol.250, 42 (1948).CrossRefGoogle Scholar
  17. Hytten, F. E., andI. Leitch: The Physiology of Human Pregnancy, p. 24. Oxford: Blackwell 1964.Google Scholar
  18. James, L. S.: Physiology of respiration in newborn infants and in the respiratory distress syndrome. Pediatrics24, 1069 (1959).PubMedGoogle Scholar
  19. ——, andV. Apgar: The acid-base status of human infants in relation to birth asphyxia and the onset of respiration. J. Pediat.52, 379 (1958).PubMedGoogle Scholar
  20. Jørgensen, K., andP. Astrup: Standard bicarbonate, its clinical significance, and a new method for its determination. Scand. J. clin. Lab. Invest.9, 122 (1957).PubMedGoogle Scholar
  21. Keys, A., F. G. Hall, andE. S. G. Barron: The position of the oxygen dissociation curve of human blood at high altitude. Amer. J. Physiol.115, 292 (1936).Google Scholar
  22. Loeschcke, H. H., u.K. H. Sommer: Über Atmungserregbarkeit in der Schwangerschaft. Pflügers Arch. ges. Physiol.248, 405 (1944).CrossRefGoogle Scholar
  23. Maas, A. H. J., andA. N. P. van Heijst: A comparison of the pH of arterial blood with arterialised blood from the ear-lobe with Astrup's micro glass-electrode. Clin. chim. Acta6, 31 (1961).PubMedGoogle Scholar
  24. —— —— The accuracy of the micro-determination of thepCO2 of blood from the earlobe. Clin. chim. Acta6, 34 (1961).PubMedGoogle Scholar
  25. Metcalfe, J., u.W. Moll: Untersuchungen zur Austauschfunktion der Placenta. Pflügers Arch. ges. Physiol.274, 43 (1961).Google Scholar
  26. Peters, J. P.: Untersuchungen zur CO2-Absorptionskurve des menschlichen Blutes. III. Eine weitere Diskussion der logarithmisch aufgetragenen Absorptionskurve mit einer geeigneten Art eines Interpolationsblattes. J. biol. Chem.56, 745 (1923).Google Scholar
  27. Prystowsky, H., A. E. Hellegers, andP. D. Bruns: A comparative study of the alkali reserve of normal and pregnant women. Amer. J. Obstet. Gynec.82, 1295 (1961).PubMedGoogle Scholar
  28. Rooth, G.: Introduction to “Other Disorders of Maturation”. Mod. Probl. Pädiat.8, 207 (1963).Google Scholar
  29. ——, andS. Sjöstedt: The placental transfer of gases and fixed acids. Arch. Dis. Childh.37, 366 (1962).PubMedGoogle Scholar
  30. —— —— andF. Caligara: Hydrogen concentration, carbon dioxide tension and acid-base balance in blood of human umbilical cord and intervillous space of placenta. Arch. Dis. Childh.36, 278 (1961).PubMedGoogle Scholar
  31. Rossier, P. H., u.M. Hotz: Respiratorische Funktion und Säurebasengleichgewicht in der Schwangerschaft. Schweiz. med. Wschr.83, 897 (1953).PubMedGoogle Scholar
  32. Siggaard Andersen, O.: The pH-logpCO2 blood acid-base nomogram revised. Scand. J. clin. Lab. Invest.14, 598 (1962).PubMedGoogle Scholar
  33. ——, andK. Engel: A new acid-base nomogram. An improved method for the calculation of the relevant blood acid-base data. Scand. J. clin. Lab. Invest.12, 177 (1960).PubMedGoogle Scholar
  34. —— ——, andP. Astrup: A micro method for determination of pH, carbon dioxide tension, base excess and standard bicarbonate in capillary blood. Scand. J. clin. Lab. Invest.12, 172 (1960).PubMedGoogle Scholar
  35. Singer, R. B., andA. B. Hastings: An improved method for the estimation of disturbances of the acid-base balance of human blood. Medicine (Baltimore)27, 223 (1948).Google Scholar
  36. Sjöstedt, S.: Acid-base balances of arterial blood during pregnancy, at delivery, and in the puerperium. Amer. J. Obstet. Gynec.84, 775 (1962).PubMedGoogle Scholar
  37. Slyke van, D. D., andJ. Sendroy jr.: Studies of gas and electrolyt equilibrium in blood. J. biol. Chem.79, 781 (1928).Google Scholar
  38. —— ——, andS. H. Liu: Manometric analysis of gas mixtures. III. Manometric determination of carbon dioxide tension and pHs of blood. J. biol. Chem.95, 547 (1932).Google Scholar
  39. Sörensen, S. P. L.: Über die Messung und Bedeutung der Wasserstoffionenkonzentration bei biologischen Prozessen. Ergebn. Physiol.12, 393 (1912).Google Scholar
  40. Thews, G.: Ein Mikroanalyseverfahren zur Bestimmung der Sauerstoffdrucke in kleinen Blutproben. Pflügers Arch. ges. Physiol.276, 89 (1962).Google Scholar
  41. —— u.H. R. Vogel: Der Gasaustausch in der menschlichen Placenta unter Berücksichtigung der wechselseitigen Abhängigkeit von O2- und CO2-Transport. Pflügers Arch. ges. Physiol.286, 257 (1965).Google Scholar
  42. —— u.W. M. Fischer: Zwei Nomogramme für die Atemgasgrößen und den Säure-Basenstatus des fetalen und mütterlichen Blutes. Pflügers Arch. ges. Physiol.286, 251 (1965).Google Scholar
  43. Thomsen, K.: Über den Bau und die Funktion der menschlichen Placenta, S. 35. In: IV. Congreso mundial de ginecologia y obstetricia. Buenos Aires, Mar del Plata 18. Editorial Medica Panamericana, Buenos Aires 1964.Google Scholar
  44. Vogel, H. R., W. M. Fischer u.G. Thews: Die O2-Transportfunktion des mütterlichen und fetalen Blutes zum Zeitpunkt der Geburt. Pflügers Arch. ges. Physiol.286, 238 (1965).CrossRefGoogle Scholar
  45. Weisbrot, I. M., L. S. James, C. E. Prince, D. A. Holaday, andV. Apgar: Acid-base homeostasis of the newborn infant during the first 24 hours of life. J. Pediat.52, 395 (1958).PubMedGoogle Scholar
  46. Wulf, H.: Das Verhalten der Atemgase in den Nabelschnurgefäßen nach der Geburt. Zugleich ein Beitrag zur Ursache des ersten Atemzuges. Z. ges. exp. Med.132, 136 (1959).PubMedGoogle Scholar
  47. —— Das Säure-Basen-Gleichgewicht zwischen Mutter und Frucht. Geburtsh. u. Frauenheilk.22, 1218 (1962).Google Scholar
  48. —— Der Gasaustausch in der reifen Placenta des Menschen. I. Teil. Z. Geburtsh. Gynäk.158, 117 (1962).Google Scholar
  49. —— Der Gasaustausch in der reifen Placenta des Menschen. II. Teil. Z. Geburtsh. Gynäk.158, 269 (1962).Google Scholar
  50. ——, u.H. Manzke: Das Säure-Basengleichgewicht zwischen Mutter und Frucht. Z. Geburtsh. Gynäk.162, 225 (1964).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1965

Authors and Affiliations

  • W. M. Fischer
    • 1
  • H. R. Vogel
    • 1
  • G. Thews
    • 1
  1. 1.Aus dem Physiologischen Institut der Universität MainzGermany

Personalised recommendations