Advertisement

Beiträge zur Chemie des quergestreiften Muskels mit Berücksichtigung der Todtenstarre und einiger Vergiftungen

  • Arthur Heffter
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Verzeichniss der benutzten Literatur

  1. 1.
    Moleschott u. Battistini, Ueber die chemische Reaction der gestreiften Muskeln u. s. w. Archiv. Italiennes. VIII. S. 90. 1887.Google Scholar
  2. 2.
    Monari, Veränderungen der chemischen Zusammensetzung des Muskels bei der Ermüdung. Ann. di chim. e di farmacologia. Ser. 4. IX. p. 351. 1889.Google Scholar
  3. 3.
    Liebig, Chemische Briefe. Heidelberg 1865. S. 315.Google Scholar
  4. 4.
    Astaschewsky, Ueber Säurebildung und den Milchsäuregehalt der Muskeln. Zeitschr. f. physiol. Chemie. Bd. IV. S. 397. 1880.Google Scholar
  5. 5.
    Landsberger, Ueber den Nachweis der sauern Reaction des Muskels mit Hülfe von Phenolphthalëin. Pflüger's Archiv. Bd. L. S. 339. 1891.Google Scholar
  6. 6.
    Röhmann, Ueber die Reaction der quergestreiften Muskeln. Pflüger's Archiv Bd. L. S. 84. 1891.Google Scholar
  7. 7.
    Röhmann u. Spitzer, Ueber die Benutzung des Lacmoids zur Bestimmung der Affinitäten organischer Säuren. Ber. d. d. chem. Ges. 1891. S. 3010.Google Scholar
  8. 8.
    Blome, Beiträge zur Chemie des quergestreiten Muskels. Archiv für exp. Path. u. Pharm. Bd. LXVIII. S. 113. 1891.Google Scholar
  9. 9.
    Allen, Neutrality. Pharmaceutical Journal and Transaction. 1892. p. 752.Google Scholar
  10. 10.
    Liebig, Ueber die Bestandtheile der Flüssigkeiten des Fleisches. Annal. der Chem. u. Pharm. Bd. LXII. S. 257. 1847.Google Scholar
  11. 11.
    Lippmann, Untersuchungen über den Säuregrad des Mageninhalts bei Anwendung verschiedener Indicatoren. Diss. Bonn 1891.Google Scholar
  12. 12.
    Sebelien, Reaction der Kuhmilch, Chemikerztg. 1892. S. 597.Google Scholar
  13. 13.
    Salkowsky, E., Zeitschr. f. physiol. Chemie. Bd. XII. S. 211. 1887.Google Scholar
  14. 14.
    Frémy et Valenciennes, Ann. de chim. et pharmacie. 1857. S. 170.Google Scholar
  15. 15.
    Mitscherlich, Ann. d. Chem. u. Pharm. Bd. XXXI. S. 319. 1834.Google Scholar
  16. 16.
    Ranke, Tetanus. S. 142. Leipzig 1865.Google Scholar
  17. 17.
    Heidenhain, Mechanische Leistungen u. s. w. bei der Muskelthätigkeit. Leipzig 1864.Google Scholar
  18. 18.
    vgl. Lehmann, Lehrbuch d. physiolog. Chemie. 2. Aufl. Bd. I. S. 107. 1853.Google Scholar
  19. 19.
    Spiro, Zur Physiologie der Milchsäure. Zeitschr. f. physiol. Chemie. Bd. I. S. 110. 1877.Google Scholar
  20. 20.
    Citirt nach O. Nasse, Chemie und Stoffwechsel der Muskeln. Hermann's Handbuch d. Physiologie. Bd. I. S. 294. 1879.Google Scholar
  21. 21.
    Nasse, O.,Ebenda..Google Scholar
  22. 22.
    Derselbe, Pflüger's Archiv. Bd. II. S. 97. 1869 u. Bd. XIV. S. 473. 1877.Google Scholar
  23. 23.
    Boehm, Ueber das Verhalten des Glykogens und der Milchsäure im Muskelfleisch mit besonderer Berücksichtigung der Todtenstarre. Pflüger's Archiv. Bd. XXIII. S. 44. 1880.Google Scholar
  24. 24.
    Marcuse, Ueber die Bildung von Milchsäure bei der Thątigkeit des Muskels und ihr weiteres Schicksal im Organismus. Pflüger's Archiv. Bd. XXXIX. S. 425. 1886.Google Scholar
  25. 25.
    Werther, Ueber Milchsäurebildung und Glykogenverbrauch im quergestreifteu Muskel. Pflüger's Archiv. Bd. XLVI. S. 63. 1889.Google Scholar
  26. 26.
    Limpricht, Ann. d. Chem. u. Pharm. Bd. CXXXIII. S. 293. 1865.Google Scholar
  27. 27.
    Hoppe-Seyler, F., Physiologische Chemie. S. 652. Berlin 1881.Google Scholar
  28. 28.
    Citirt nach Gorup-Besanez, Lehrbuch der physiologischen Chemie. S. 678. Braunschweig 1878.Google Scholar
  29. 29.
    Nasse, O., Ueber fermentative Vorgänge in den Organen des Thierkörpers. Jahresber. f. Thierchemie. 1889. S. 291.Google Scholar
  30. 30.
    Salkowsky, E., Ueber die Autodigestion der Organe. Zeitschr. f. klin. Med. 1890. 77. Jubelsuppl.Google Scholar
  31. 31.
    Hoppe-Seyler, F., Beiträge zur Kenntniss des Stoffwechsels bei Sauerstoffmangel. Berlin 1891. Festschrift zum Virchow-Jubiläum.Google Scholar
  32. 32.
    Gaglio, Die Milchsäure des Blutes und ihre Ursprungsstätten. Du Bois-Reymond's Archiv f. Physiologie. 1886. S. 400.Google Scholar
  33. 33.
    Berlinerblau, Ueber das Vorkommen der Milchsäure im Blute und ihre Entstehung im Organismus. Arch. f. exp. Path. u. Pharm. Bd. XXIII. S. 333. 1887.Google Scholar
  34. 34.
    Wissokowitsch, Die Gewinnung der Milchsäure aus der künstlich durchbluteten Leber. Du Bois-Reymond's Archiv. 1887. Suppl. S. 91.Google Scholar
  35. 35.
    v. Frey, Versuche über den Stoffwechsel des Muskels. Du Bois-Reymond's Archiv. 1885. S. 557.Google Scholar
  36. 36.
    Demant, Zur Kenntniss der Extractivstoffe des Muskels. Zeitschr. f. physiol. Chemie. Bd. III. S. 381. 1879.Google Scholar
  37. 37.
    Johannsen, Beiträge zur Kenntniss der Cinchoninresorption. Dissertation. Dorpat 1870.Google Scholar
  38. 38.
    Warren, Ueber den Einfluss des Tetanus des Muskels auf die in ihm enthaltenen Säuren. Pflüger's Archiv. Bd. XXIV. S. 391. 1881.Google Scholar
  39. 39.
    Bunge, Lehrb. d. physiol. u. path. Chemie. S. 349. Leipzig 1887.Google Scholar
  40. 40.
    Araki, Bildung von Milchsäure und Glykose bei Sauerstoffmangel. Zeitschr. f. physiol. Chemie. Bd. XV. S. 335. 1891.Google Scholar
  41. 41.
    Meyer, H., Studien über die Alkalescenz des Blutes. Archiv f. exp. Path. u. Pharm. Bd. XVII. S. 304. 1883.Google Scholar
  42. 42.
    Rosenbaum, Untersuchungen über den Kohlehydratbestand des thierischen Organismus nach Vergiftung mit Arsen, Phosphor u. s. w. Dissert. Dorpat 1879; Referat v. Boehm im Archiv f. exp. Path. u. Pharm. Bd. XV. S. 450. 1882.Google Scholar
  43. 43.
    Pflüger, Pflüger's Archiv. Bd. XVIII. S. 247. 1878.Google Scholar
  44. 44.
    Röhrig u. Zuntz, Pflüger's Archiv. Bd. IV. S. 57. 1871 und Bd. XII. S. 522. 1876.Google Scholar
  45. 45.
    Colasanti, Pflüger's Archiv. Bd. XVI. S. 257. 1877.Google Scholar
  46. 46.
    Chandelon, Ueber die Einwirkung der Arterienunterbindung und der Nervendurchschneidung auf den Glykogengehalt der Muskeln. Pflüger's Archiv. Bd. XIII. S. 626. 1876.Google Scholar
  47. 47.
    Manché, Ueber die das Muskelglykogen betreffenden Angaben von Weiss und Chandelon. Zeitschr. f. Biologie. Bd. XXV. S. 163. 1889.Google Scholar
  48. 48.
    Abeles, Beiträge zur Kenntniss des Glykogens. Med. Jahrb. 1877. S. 551.Google Scholar
  49. 49.
    Demant, Ueber den Einfluss des Strychnins und Curares auf den Glykogengehalt u. s. w. Zeitschr. f. physiolog. Chemie. Bd. X. S. 441. 1886.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von F. C. W. Vogel 1893

Authors and Affiliations

  • Arthur Heffter
    • 1
  1. 1.Pharmakologischen Institut der Universität LeipzigLeipzigDeutschland

Personalised recommendations