Archiv für Gynäkologie

, Volume 99, Issue 1, pp 145–166 | Cite as

Stoffwechselversuche bei Osteomalacie

  • L. Zuntz
Article
  • 18 Downloads

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    L. Zuntz, Stoffwechselversuche bei Osteomalacie. Verhandl. d. 82. Naturforschervers. zu Königsberg. S. 234.Google Scholar
  2. 2.
    Derselbe, Ueber den Einfluss der Ovarien auf den Stoffwechsel, speziell bei Osteomalacie. Verhandl. d. Berliner gyn. Gesellsch. 10. März 1911. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gyn. Bd. 68. S. 816.Google Scholar
  3. 3.
    v. Recklinghausen, Untersuchungen über Rachitis und Osteomalacie. Jena 1910, Fischer.Google Scholar
  4. 4.
    M. B. Schmidt, Referat über Rachitis und Osteomalacie. Verhandl. d. Deutschen pathol. Gesellsch. XIII. Tagung. 1909.Google Scholar
  5. 5a).
    Fehling, Ueber Kastration bei Osteomalacie. Verhandl. d. Deutschen Gesellsch. f. Gyn. Bd. II.Google Scholar
  6. 5b).
    Fehling Ueber Wesen und Behandlung der puerperalen Osteomalacie. Dieses Archiv. Bd. 39.Google Scholar
  7. 5c).
    Fehling, Weitere Beiträge zur Lehre von der Osteomalacie. Dieses Archiv. Bd. 48.Google Scholar
  8. 6.
    Literatur s. bei L. Zuntz, Ueber den Einfluss der Kastration auf den respiratorischen Stoffwechsel. Deutsche Zeitschr. f. Chir. Bd. 95.Google Scholar
  9. 7.
    B. Wolff, Zur Kenntnis der Entwickelungsanomalien bei Infantilismus und bei vorzeitiger Geschlechtsreife. Dieses Archiv. Bd. 94. S. 542. Siehe dort auch Literatur über Einfluss der Kastration auf das Knochen-wachstum.Google Scholar
  10. 8.
    L. Zuntz, Weitere Untersuchungen über den Einfluss der Ovarien auf den respiratorischen Stoffwechsel. Dieses Archiv. Bd. 96.Google Scholar
  11. 9a).
    L. Fraenkel, Die Funktion des Corpus luteum. Dieses Archiv. Bd. 68.Google Scholar
  12. 9b).
    L. Fraenkel, Neue Experimente zur Funktion des Corpus luteum. Dieses Archiv. Bd. 91.Google Scholar
  13. 10.
    Schäffer, Vergleichende histologische Untersuchungen über die interstitielle Eierstocksdrüse. Dieses Archiv. Bd. 94. Dortselbst Literatur.Google Scholar
  14. 11.
    Wallart, Ueber das Verhalten der interstitiellen Eierstocksdrüse bei Osteomalacie. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gyn. Bd. 61. S. 581.Google Scholar
  15. 12.
    Stern, Beitrag zur Klinik und Organtherapie der Osteomalacie nebst anatomischen Untersuchungen über die interstitielle Eierstocksdrüse. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gyn. Bd. 63. H. 3.Google Scholar
  16. 13.
    Lange, Die Beziehungen der Schilddrüse zur Schwangerschaft. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gyn. 1899. Bd. 40.Google Scholar
  17. 14a).
    Hoennicke, Zur Theorie der Osteomalacie. Zugleich zur Lehre von den Krankheiten der Schilddrüse. Berliner klin. Wochenschr. 1904. S. 1154.Google Scholar
  18. 14b).
    Hoennicke, Ueber das Wesen der Osteomalacie und seine therapeutischen Konsequenzen. Sammlung zwangl. Abhandl. Halle a. S., 1905, Marhold.Google Scholar
  19. 15.
    Parhon et Goldstein, Sur l' existence d'un antagonisme entre le fonctionnement de l'ovaire et celui du corps thyroide. Compt. rend. de la soc. de biol. 1903. 28 févr.Google Scholar
  20. 16.
    Biedl, Innere Sekretion. Wien 1910, Urban und Schwarzenberg.Google Scholar
  21. 17.
    Hoffmann, R., Antithyreoidin Moebius bei Osteomalacie. Zentralbl. f. Gyn. 1908, Nr. 18.Google Scholar
  22. 18.
    Erdheim, Ueber Epithelkörperbefunde bei Osteomalacie. Sitzungsber. d. Wiener Akademie. 1907. Bd. 116. Abt. 3. H. 6. S. 311.Google Scholar
  23. 19.
    Erdheim, Tetania parathyreopriva. Mitt. a. d. Grenzgeb. d. Chir. Bd. 16. S. 632.Google Scholar
  24. 20.
    Blazicek, Ueber einige seltene Formen der Tetanie. Wiener klin. Wochenschrift. 1894. S. 826.Google Scholar
  25. 21.
    Marek, Ueber einen Fall von Tetanie nach Adrenalininjektion bei Osteomalacie. Wiener klin. Wochenschr. 1911. Nr. 13.Google Scholar
  26. 22.
    Bossi, Nebennieren und Osteomalacie. Zentralbl. f. Gyn. 1907. Nr. 3 u. 6. Dieses Arch. Bd. 83. H. 3.Google Scholar
  27. 23.
    Stoeltzner und Salge, Beiträge zur Pathologie des Knochenwachstums. Berlin 1901. Karger. Stoeltzner, Pathologie und Therapie der Rachitis. Berlin 1904. — Korreferat Rachitis und Osteomalacie. Verhandl. der deutschen pathol. Gesellschaft. 1909.Google Scholar
  28. 24.
    Novak, Zur Adrenalinbehandlung der Osteomalacie. Dieses Arch. Bd. 93. H. 2. Gute Literaturzusammenstellung.Google Scholar
  29. 25.
    Quest, Ueber die Bedeutung der Nebennieren in der Pathologie und Therapie der Rachitis. Zeitschr. f. experim. Pathol. 1909. Bd. 5.Google Scholar
  30. 26.
    Cristofoletti, Zur Pathogenese der Osteomalacie. Gyn. Rundschau. 1911. S. 113.Google Scholar
  31. 27.
    Bab, Behandlung der Osteomalacie mit Hypophysenextrakt. Verhandl. der Wiener Gesellsch. der Aerzte. 30. Juni 1911 und Münchener med. Wochenschrift. 1911. Nr. 34.Google Scholar
  32. 28.
    Magnus-Levy, Untersuchungen zur Schilddrüsenfrage. Zeitschr. f. klin. Med. 1897. Bd. 33.Google Scholar
  33. 29.
    Lüthje, Ueber die Kastration und ihre Folgen. Arch. f. exp. Pathol. u. Therap. Bd. 48. S. 184 und Bd. 50. S. 268.Google Scholar
  34. 30.
    Neumann und Vas, Ueber den Einfluss der Ovariumpräparate auf den Stoffwechsel. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gyn. Bd. 15 S. 433.Google Scholar
  35. 31.
    v. Limbeck, Zur Kenntnis der Osteomalacie. Wiener med. Wochenschr. 1894.Google Scholar
  36. 32.
    Korczynski, Zur Kenntnis des Stoffwechsels bei Osteomalacie. Wiener med. Presse. 1902. Nr. 23.Google Scholar
  37. 33.
    Neumannn, Weitere Untersuchungen über die Stoffwechselverhältnisse des Calciums, Magnesiums, der Phosphorsäure und des Nitrogens bei puerperaler Osteomalacie, mit besonderer Rücksicht auf die durch die Kastration und andere therapeutische Eingriffe verursachten Veränderungen des Stoffwechsels. Dieses Arch. Bd. 51.Google Scholar
  38. 34.
    Heymann, Zur Einwirkung der Kastration auf den Phosphorgehalt des weiblichen Organismus. Dieses Arch. Bd. 73. S. 366.Google Scholar
  39. 35.
    Ehrström, P-Umsatz beim erwachsenen Menschen. Skand. Arch. f. Phys. Bd. 14.Google Scholar
  40. 36.
    Hotz, Phosphorsäure- und Kalkstoffwechsel bei Osteomalacie unter dem Einfluss der Phosphortherapie. Zeitschr. f. experim. Pathol. u. Therap. Bd. 3.Google Scholar
  41. 37.
    Sauerbruch, Ein Beitrag zum Stoffwechsel des Kalkes und der Phosphorsäure bei infantiler Osteomalacie. Inaug.-Diss. Leipzig 1902.Google Scholar
  42. 38.
    Goldwait, Painter, Osgood und Mac Crudden, Untersuchungen über den Stoffwechsel bei Osteomalacie. Amer. Journ. of Physiol. Bd. 14.Google Scholar
  43. 39.
    Boeckelmann und Staal, Zur Kenntnis der Kalkausscheidung im Harn. Arch. f. exp. Pathol. u. Therap. Bd. 56. H. 5 u. 6.Google Scholar
  44. 40.
    Renvall, P-, Ca-, Mg-Umsatz bei erwachsenen Menschen. Skand. Arch. f. Physiol. Bd. 16.Google Scholar
  45. 41.
    Kochmann, Ueber die Abhängigkeit des Kalkstoffwechsels von den organischen Nahrungskomponenten beim erwachsenen Hund usw. Biochem. Zeitschr. Bd. 31. S. 361.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von August Hirschwald 1913

Authors and Affiliations

  • L. Zuntz
    • 1
  1. 1.Berlin

Personalised recommendations