Archiv für Dermatologie und Syphilis

, Volume 181, Issue 1, pp 63–77 | Cite as

Untersuchungen über die Reizwirkung der Zimmerlindenblätter auf die Haut

  • W. Schulze
Article
  • 18 Downloads

Zusammenfassung

Bei 511 Vp. wurden Zimmerlindenblätter in Form der üblichenBlochschen Läppchenmethode ausgetestet. In etwa 90% der Fälle ergab sich eine positive Testreaktion.

Bei 160 Vp. wurden außerdem nach dem gleichen Verfahren zerriebene Zimmerlindenblätter sowie bei einem Teil von ihnen wässerige und alkoholisch-ätherische Blattextrakte geprüft.

Eine chemische Noxe, welche evtl. für das Zustandekommen der positiven Testreaktionen hätte verantwortlich sein können, wurde nicht aufgefunden.

Untersuchungen mit extrahierten Blättern und mit den Haaren der Zimmerlindenblätter führten vielmehr zu dem Schluß, daß den positiven Testreaktionen eine physikalische Ursache, nämlich die mechanische Wirkung der Blatthaare zugrunde liegt.

Für das Bestehen einer spezifischen Überempfindlichkeit gegen Zimmerlinde ergaben sich in dieser Versuchsreihe keine Anhaltspunkte.

Der Ausfall der Testreaktion mit dem Zimmerlindenblatt wird für die Diagnostizierung einer Zimmerlindenüberempfindlichkeit als nicht ausreichend angesehen. Für ihre Sicherstellung wird als notwendige Voraussetzung auch eine positive Reaktion nach Ausschaltung der mechanischen Reizkomponente durch Benutzung eines geeigneten Blattbreies oder von Blattextrakten als Testmaterial gefordert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur-Verzeichnis

  1. Jadassohn, Jos.: Dermatologie. Wien: Weidmann 1938.Google Scholar
  2. Kletetschka, A.: Dermat. Wschr.1934 I, 86.Google Scholar
  3. Morrow: Pr. A., Drug eruptions. New York 1887.Google Scholar
  4. Touton, Karl: Hauterkrankungen durch phanerogamische Pflanzen und ihre Produkte. Handbuch der Haut- und Geschlechtskrankheiten, Bd. IV/1, S. 487.Google Scholar
  5. Urbach, Erich u.Maximilian Steiner: Arch. Dermat.153, 772 (1927).Google Scholar
  6. Wien. klin. Wschr.1927, 188.Google Scholar
  7. White andC. James: Dermatitis venenata, 1887.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1941

Authors and Affiliations

  • W. Schulze
    • 1
  1. 1.Universitätshautklinik der Charité BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations