Archiv für Dermatologie und Syphilis

, Volume 124, Issue 2, pp 233–296 | Cite as

Zur Kenntnis der biologischen Wirkung der Strahlen auf die Haut, mit spezieller Berücksichtigung der Pigmentbildung

  • Wilhelm Lutz
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Behring und Meier. Experimentelle Studien über die Wirkung des Lichts. Strahlentherapie 1912.Google Scholar
  2. Bloch. Das Problem der Pigmentbildung in der Haut. Arch. f. Dermatol. u. Syph. 1917.Google Scholar
  3. Bloch und Ryhiner. Histochemische Untersuchungen an überlebendem Gewebe über fermentative Oxydation und Pigmentbildung. Zeitschr. f. d. ges. exper. Mediz. 1917.Google Scholar
  4. Bloch und Löffler. Untersuchungen über die Bronzefärbung der Haut bei Morbus Addisonii. Deutsches Archiv für klinische Medizin. 1917.Google Scholar
  5. Bloch. Chemische Untersuchungen über das spezifische pigmentbildende Ferment der Haut. Ztschr. f. ph. Ch. 1917.Google Scholar
  6. Bordier, H. Biochemische Wirkung der Strahlen, insbesondere der Röntgenstrahlen. Strahlentherapie 1913.Google Scholar
  7. Ehrmann, S. Das melanotische Pigment und die pigmentbildenden Zellen der Menschen und der Wirbeltiere in ihrer Entwicklung, nebst Bemerkungen über Blutbildung und Haarwechsel. Bibliotheka medica. DII 1896.Google Scholar
  8. Finsen, N. Neue Untersuchungen über die Einwirkung des Lichts auf die Haut. Mitteilungen aus Finsens Med. Lysinstitut. H. 1. 1900. Über die Bedeutung der chemischen Strahlen des Lichts für Medizin und Biologie. Leipzig 1899.Google Scholar
  9. Grund. Experimentelle Beiträge zur Genese des Epidermispigments. Zieglers Beiträge. 7. Suppl.-Band 1905.Google Scholar
  10. Guggenheim und Löffler. Über das Vorkommen und das Schicksal des Cholins im Tierkörper. Biochem. Zeitschrift. Bd. LXXIV. 1916.Google Scholar
  11. Heimann. Effekt verschieden gefilterter Mesothoriumstrahlen auf das Kaninchenovarium. Strahlentherapie Bd. V. 1914.Google Scholar
  12. Jadassohn, J. Über die Behandlung einiger Hautkrankheiten mit Thorium X-Salben. Therapeutische Monatshefte, Okt. 1915.Google Scholar
  13. Jesionek, A. Lichtbiologie und Lichtpathologie. Praktische Ergebnisse auf dem Gebiet der Haut- und Geschlechtskrankheiten. 2. Jahrgang, 1912.Google Scholar
  14. Jodlbauer und von Tappeiner. Über die Wirkung ultravioletten Lichts auf Enzyme. Archiv für klin. Med. Bd. LXXXVII. 1906.Google Scholar
  15. Kahn, F. Physikalische, chemische und biologische Eigenschaften von Thorium-Strahlentherapie, Bd. II. 1913.Google Scholar
  16. Meirowsky. Über den Ursprung des melanotischen Pigments der Haut und des Auges. Leipzig 1908.Google Scholar
  17. Neuberg, C. Chemische Umwandlungen durch Strahlenarten. 1. Mitteilung, Katalytische Reaktionen des Sonnenlichts. Biochemische Zeitschrift Bd. XIII. 1908.Google Scholar
  18. Rost. Experimentelle Untersuchungen über die biologische Wirkung von Röntgenstrahlen verschiedener Qualität auf die Haut von Menschen und Tier. Strahlentherapie 1915.Google Scholar
  19. Schanz. Die Wirkungen des Lichts auf die lebende Zelle. Münch. med. Wochenschrift. 1915. p. 643.Google Scholar
  20. Wetterer. Handbuch der Röntgentherapie.Google Scholar

Copyright information

© Wilhelm Braumüller 1917

Authors and Affiliations

  • Wilhelm Lutz
    • 1
  1. 1.Dermatologischen Klinik in BaselBaselSchweiz

Personalised recommendations