Advertisement

Forstwissenschaftliches Centralblatt

, Volume 78, Issue 9–10, pp 297–317 | Cite as

Assimilationsuntersuchungen an Tannen und Fichten einer Naturverjüngung im Bayerischen Wald

  • R. Miller
I. Abhandlungen

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Blackman, F. F.: Optima and limiting factors. Ann. of Bot.19, 281–295, 1908.Google Scholar
  2. Bornemann, F.: Kohlensäure und Pflanzenwachstum. Berlin 1923.Google Scholar
  3. Bosian, G.: Über die Vollautomatisierung der CO2-Assimilationsbestimmungen und zur Methodik des Küvettenklimas. Planta45, 470 ff., 1955.CrossRefGoogle Scholar
  4. Bourdeau, Ph. F., undM. L. Laverick: Tolerance and photosynthetic adaptibility to light intensity in white pine, red pine, hemlock and Ailanthus seedlings (Schattenerträgnis und photosynthetische Anpassungsfähigkeit bei Sämlingen von Pinus strobus, P. resinosa, Tsuga canadensis, Ailanthus altissima. Forest Sci.4, 196–207, 1958.Google Scholar
  5. Boysen-Jensen, P.: Die Stoffproduktion der Pflanzen. Jena 1932.Google Scholar
  6. Cartellieri, E.: Über Transpiration und Kohlensäureassimilation an einem hochalpinen Standort. Sitzungsbericht Wiener Akad. Wiss.149, 95–143, 1940.Google Scholar
  7. Egle, K., undA. Ernst: Die Verwendung des URAS für die vollautomatische und fortlaufende CO2-Analyse bei Assimilations- und Atmungsmessungen an Pflanzen. Zeitsch. f. Naturforschg.,4b, 1949.Google Scholar
  8. Egle, K., undW. Schenk: Der Einfluß der Temperatur auf die Lage des CO2-Kompensationspunktes. Planta,43, 83 ff., 1953.CrossRefGoogle Scholar
  9. Eidmann, F. E.: Untersuchungen über die Wurzelatmung und Transpiration unserer Hauptholzarten. Frankfurt 1943.Google Scholar
  10. Geurten, I.: Untersuchungen über den Gaswechsel von Baumrinden. Diss. München 1950.CrossRefGoogle Scholar
  11. Harder, R.: Über die Assimilation der Kohlensäure bei konstanten Außenbedingungen. II. Das Verhalten von Sonnen- und Schattenpflanzen. Planta (Berl.)20, 699 ff., 1933.CrossRefGoogle Scholar
  12. Henrici, M.: Zweigipflige Assimilationskurven. Mit spezieller Berücksichtigung der Photosynthese von alpinen phanerogamen Schattenpflanzen und Flechten. Verh. naturforsch. Ges. Basel32, 107 ff., 1921.Google Scholar
  13. Huber, B.: Pflanzenphysiologie. Quelle u. Meyer, Heidelberg 1949.Google Scholar
  14. Huber, B.: Registrierung des CO2-Gefälles und Berechnung des CO2-Stromes über Pflanzengesellschaften mittels Ultrarot-Absorptions-schreiber. Ber. der Deutschen Botanischen Gesellschaft63, 53–64, 1960.Google Scholar
  15. Koch, W.: Eine neue Methode zur Lösung des Küvettenproblems bei der Registrierung des Gaswechsels. Naturwiss.43, 64 ff., 1956.CrossRefGoogle Scholar
  16. Koch, W.: Der Tagesgang der „Produktivität der Transpiration“. Planta48, 418–452, 1957.CrossRefGoogle Scholar
  17. Koepf, H.: Die Verwendung des URAS für die kontinuierliche Registrierung der Bodenatmung im Freiland. Landw. Forschg.,5, 54–62, 1953.Google Scholar
  18. Köstler, J.: Waldbau. Paul Parey, Berlin, 1950.Google Scholar
  19. Kozlowski, Th. T.: Effect of continuos high light intensity on photosynthesis of forest tree seedlings (Wirkung ständig hoher Licht-intensität auf die Photosynthese von Waldbaum-Sämlingen). Forest sci.3, 220–224, 1957.Google Scholar
  20. Krauss, G.: Zur Tannenfrage. Mitteil. Akadem. Deutsche Forstw., 1943.Google Scholar
  21. Krauss, G.: Zur Frage der forstlichen Standortsrassen. Forstwissensch. Centralblatt71, 357 ff., 1952.CrossRefGoogle Scholar
  22. LundegÅrdh, H.: Der Temperaturfaktor bei Kohlensäureassimilation und Atmung. Biochem. Z.154, 195, 1924.Google Scholar
  23. Möller, C. M.: Untersuchungen über Laubmenge, Stoffverlust und Stoffproduktion des Waldes. Kopenhagen 1945.Google Scholar
  24. Pisek, A., undE. Winkler: Die Schließbewegung der Stomata bei ökologisch verschiedenen Pflanzentypen in Abhängigkeit vom Wassersättigungszustand der Blätter und vom Licht. Planta (Berl.)42, 253, 1953.CrossRefGoogle Scholar
  25. Pisek, A., undW. Tranquillini: Assimilation und Kohlenstoffhaushalt in der Krone von Fichten-(Picea excelsa LINK) und Rotbuchenbäumen (Fagus silvatica L.). Flora141, 237–270, 1954.Google Scholar
  26. Pisek, A., undE. Winkler: Wassersättigungsdefizit, Spaltenbewegung und Photosynthese. Protoplasma (Wien)46, 597, 1956.CrossRefGoogle Scholar
  27. Pisek, A., undE. Winkler: Assimilationsvermögen und Respiration der Fichte (Picea excelsa LINK) in verschiedener Höhenlage und der Zirbe (Pinus cembra L.) an der alpinen Waldgrenze. Planta51, 518–543, 1958.CrossRefGoogle Scholar
  28. Polster, H.: Die physiologischen Grundlagen der Stofferzeugung im Walde. München 1950.Google Scholar
  29. Rüsch, J., undJ. Müller: Die Verwendung der Xenon-Hochdrucklampe zu Assimilationsversuchen. Ber. dtsch. bot. Ges.70, 489–500, 1957.Google Scholar
  30. StÅlfelt, M. G.: Die Abhängigkeit der Spaltöffnungsreaktionen von der Wasserbilanz. Planta (Berl.)8, 287, 1929.CrossRefGoogle Scholar
  31. StÅlfelt, M. G.: Die Spaltöffnungsweite als Assimilationsfaktor. Planta (Berl.)23, 715, 1935.CrossRefGoogle Scholar
  32. StÅlfelt, M. G.: Über die Beziehung zwischen den Assimilations- und Atmungsgrößen. Svensk Bot. Tidskr.30, 343–354, 1936.Google Scholar
  33. StÅlfelt, M. G.: Über die Natur der Licht- und Temperaturoptima in der Kohlensäureassimilation. Svensk Bot. Tidskr.38, 383, 1939.Google Scholar
  34. StÅlfelt, M. G.: Licht- und Temperaturhemmung in der Kohlensäureassimilation. Planta30, 384, 1939.CrossRefGoogle Scholar
  35. StÅlfelt, W. G.: Über die lichtbedingten Hemmungsvorgänge in der Kohlensäureassimilation. Svensk Bot. Tidskr.39, 365, 1945.Google Scholar
  36. StÅlfelt, M. G.: Die stomatäre Transpiration und die Physiologie der Spaltöffnungen. Handb. der Pflanzenphys.3, 351–426, 1956.Google Scholar
  37. Strugger, S., undW. Baumeister: Zur Anwendung des Ultrarotabsorptionsschreibers für CO2-Assimilations-messungen im Laboratorium. Ber. dtsch. bot. Ges.64, 1951.Google Scholar
  38. Tranquillini, W.: Der Ultrarot-Absorptionsschreiber im Dienste ökologischer Messungen des pflanzlichen CO2-Umsatzes. Ber. d. dtsch. bot. Ges.65, 102–112, 1952.Google Scholar
  39. Tranquillini, W.: Über den Einfluß von Übertemperaturen der Blätter bei Dauereinschluß in Küvetten auf die ökologische CO2-Assimilationsmessung. Ber. d. dtsch. bot. Ges.67, 191–204, 1954.Google Scholar
  40. Tranquillini, W.: Die Bedeutung des Lichtes und der Temperatur für die Kohlensäureassimilation von Pinus Cembra-Jungwuchs an einem hochalpinen Standort. Planta,46, 154–178, 1955.CrossRefGoogle Scholar
  41. Tranquillini, W.: Standortklima, Wasserbilanz und CO2-Gaswechsel junger Zirben (Pinus cembra L.) an der alpinen Waldgrenze. Planta,49, 612–661, 1957.CrossRefGoogle Scholar
  42. Virgin, H. I.: Light-Induced Stomatal Movements in Wheat Leaves Recorded as Transpiration. Physiol. Plant.9, 280–303, 1956.CrossRefGoogle Scholar
  43. Zeller, O.: Über Assimilation und Atmung der Pflanzen im Winter bei tiefen Temperaturen. Planta (Berl.)39, 500, 1951.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Verlag Paul Parey 1959

Authors and Affiliations

  • R. Miller
    • 1
  1. 1.Mitteilung aus dem Forstbotanischen InstitutMünchenGermany

Personalised recommendations