Zur Bacteriologie des Vaginalsecrets Schwangerer

  • P. Burguburu
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichniss

  1. Gönner, Ueber Mikroorganismen im Secret der weiblichen Genitalien während der Schwangerschaft und bei puerperalen Erkrankungen. Centralblatt für Gynäkologie. 1887. Nr. 28.Google Scholar
  2. Thomen, Bakteriologische Untersuchung normaler Lochien und der Vagina und Cervix Schwangerer. Archiv f. Gyn. 1889. Bd. XXXVI.Google Scholar
  3. Bumm, Ueber die Aufgaben weiterer Forschungen auf dem Gebiet der puerperalen Wundinfection. Archiv f. Gyn. 1889. Bd. XXXIV.Google Scholar
  4. Samschin, Ueber das vorkommen von Eiterstaphylokokken in den Genitalien gesunder Frauen. Deutsche med. Wochenschr. 1890. Nr. 16.Google Scholar
  5. Winter, Die Mikroorganismen im Genitalkanal der gesunden Frau. Zeitschrift f. Geburtsh. u. Gyn. 1888. Bd. XIV.Google Scholar
  6. Widal, Etude sur l'infection puerperale, la phlegmatia alba dolens et l'erysipèle. Thèse de Paris 1889.Google Scholar
  7. Steffeck, Bakteriologische Begründung der Selbstinfection. Zeischrift für Geburtsh. und Gyn. 1890. Bd. XX.Google Scholar
  8. Döderlein, Das Scheidensecret und seine Bedeutung für das Puerperalfieber. Leipzig 1892.Google Scholar
  9. Limbourg und E. Levy, Untersuchungen über sympathische Ophthalmie. Archiv f. exp. Path. u. Pharm. Bd. XXVIII.Google Scholar
  10. Goltstein, Beiträge zur Lehre der Septicämie. Deutsche med. Wochenschrift. 1890. Nr. 24.Google Scholar
  11. Brieger und Herrlich, Ueber bakteriologische Untersuchungen bei einigen Fällen von Puerperalfieber. Charité-Annalen. Bd. XIII. Jahrg. 1888.Google Scholar
  12. E. Levy, Ueber die Mikroorganismen der Eiterung. Leipzig 1891.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von F. C. W. Vogel 1892

Authors and Affiliations

  • P. Burguburu
    • 1
  1. 1.Laboratorium der medicinischen Klinik der Universität Strassburg i. E.StrassburgDeutschland

Personalised recommendations