Advertisement

Nachweis und Bestimmung der Kuhmilch in Schafrohkäsen

  • Z. von Sándor
  • A. Péter
Originalarbeiten

Zusammenfassung

Man kann im Liptauer Käse aus Schafkäse die Menge des Kuhmilchanteils annähernd auf Grund der Löslichkeit des entwässerten und entfetteten Caseins im 99%igen Eisessig bestimmen. Die ursprüngliche Methode war nicht anwendbar, weil im 99%igen Eisessig auch das Paracasein des aus 50%iger Schafmilch verfertigten Käses — ähnlich dem reinen Schafmilchparacasein — beinahe vollständig in Lösung geht. Nach den Ergebnissen der Untersuchungen bildet etwa 50% des Kuhmilcheaseins des aus Mischmilch hergestellten Kases im 99,7%igen Eisessig einen unlöslichen Bodensatz. Die Menge der bei der Schafrohkäseherstellung angewendeten Kuhmilch kann aus einer Eichkurve errechnet werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag 1957

Authors and Affiliations

  • Z. von Sándor
    • 1
  • A. Péter
    • 1
  1. 1.Ungarischen Staatlichen Kontrollstelle für Milchprodukte in BudapestBudapest

Personalised recommendations