Advertisement

Archiv für Psychiatrie und Nervenkrankheiten

, Volume 93, Issue 1, pp 142–158 | Cite as

Die Cajal-Smirnowschen Fasern — ein normaler Bestandteil des menschlichen Palaeocerebellums

  • Kálmán v. Sántha
Article

Zusammenfassung

  1. 1.

    DieCajal-Smirnowschen myelinhaltigen Fasern sind normal vorhandene Elemente des menschlichen Kleinhirns.

     
  2. 2.

    Ihre Lokalisation ist streng paläocerebellar, die Prädilektionsstellen sind der Lobus anterior vermis und der Flocculus.

     
  3. 3.

    Ihre Endigung in der Kleinhirnrinde ist nirgends auffindbar, sie kehren nach kürzerem-längerem Verlauf immer in die Marksubstanz zurück.

     
  4. 4.

    Von ihren Ursprungsquellen kann dasPurkinje-System mit Sicherheit ausgeschlossen werden, ebenso auch die endogenen Assoziationselemente der Kleinhirnrinde.

     
  5. 5.

    Auch von den afferenten Systemen fällt die pontine Faserung wegen ihrer fast ausschließlich neocerebellaren Verbindung weg und so bleiben nur die paläocerebellopetalen Elemente (vestibulo- und spinocerebellar) übrig, zwischen denen aber keine weitere Zergliederung mehr möglich ist.

     
  6. 6.

    Es hat den Anschein, daß dieCajal-Smirnowschen Fasern bei endogenen Nervenkrankheiten in exzessiver Entwicklung vorkommen können (s. Fall Kleinhirnataxie mit Idiotie, Abb. 6).

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Cajal: Anal. Soc. españ. Hist. Nat.1895.Google Scholar
  2. - Travaux4 (1906).Google Scholar
  3. - Études sur la neurogenèse de quelques vertébres. 1929. Madrid.Google Scholar
  4. Castro: Travaux18.Google Scholar
  5. Estable: Travaux21.Google Scholar
  6. Jakob: Das Kleinhirn. Möllendorfs Handbuch, 1928.Google Scholar
  7. Sántha: Z. Neur.123 (1930).Google Scholar
  8. - Arch. f. Psychiatr.91 (1930).Google Scholar
  9. Schaffer: Z. Neur.21 (1913).Google Scholar
  10. Smirnow: Arch. mikrosk. Anat.52 (1898).Google Scholar
  11. Sträuβler: Z. Heilk.27 (1906).Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1931

Authors and Affiliations

  • Kálmán v. Sántha
    • 1
  1. 1.Hirnhistologischen Abteilung der psychiatrisch-neurologischen Universitätsklinik zu BudapestUngarn

Personalised recommendations