Advertisement

Archiv für Psychiatrie und Nervenkrankheiten

, Volume 102, Issue 1, pp 140–146 | Cite as

Über einen Fall von abortiver Lyssa unter dem Krankheitsbild der Landryschen Paralyse

  • R. Lemke
Article
  • 16 Downloads

Zusammenfassung

Es wird über eineLandrysche Paralyse berichtet, die im Anschlu\ an einen erlittenen Hundebi\ zur Entwicklung kam. Der weitere Krankheitsverlauf mit vegetativen Störungen gibt die Berechtigung zur Stellung der Diagnose: Abortive Form der Lyssa. Die Lähmung hat sich bis auf eine einseitige Facialisparese vollständig zurückgebildet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Brussilowski: Z. Neur.111, 515.Google Scholar
  2. Cetverikow: Zbl. Neur.50, 732 (1928).Google Scholar
  3. Gordon: Zbl. Neur.50, 733 (1928).Google Scholar
  4. Grünewald: J. Psychol. u. Neur.29 (1922).Google Scholar
  5. Koch, J.: Handbuch der pathogenen Mikroorganismen, Bd. 8, 1. Teil.Google Scholar
  6. Kroll, J.: Z. Neur.114, 63–77.Google Scholar
  7. Lewandowsky: Handbuch, Bd. 3.Google Scholar
  8. Pawljutschenko: Arch. f. Psychiatr.89 (1930).Google Scholar
  9. Pette, H.: Z. Neur.128, 390.Google Scholar
  10. Schuback, A.: Z. Neur.123, 424.Google Scholar
  11. Smirnow: Arch. f. Psychiatr.78, 585.Google Scholar
  12. Spatz: Handbuch der Geisteskrankheiten, Encephalitis, Bd. 11.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1934

Authors and Affiliations

  • R. Lemke
    • 1
  1. 1.Psychiatrischen und Nervenklinik der Universität JenaDeutschland

Personalised recommendations