Advertisement

Geologische Rundschau

, Volume 26, Issue 3, pp 199–226 | Cite as

Über die Deutung der Schwerkraftanomalien in Niederländisch-Indien

  • R. W. van Bemmelen
Aufsätze und Mitteilungen

Zusammenfassung

V.Meinesz fand bei seinen Schwerkraftmessungen in U-Booten im niederl.-indischen Archipel eine ausgeprägte Zone mit negativen Anomalien, die an beiden Flanken von Gebieten positiver Werte begleitet wird.

Zur Erklärung dieser isostatischen Abweichungen nimmt V.Meinesz an, daß die Haupterdkruste infolge tangentialer Spannungen nach unten eingeknickt ist. Es entsteht auf diese Weise eine Wurzel von leichterem salischen Material, die von oben her in das schwerere Substratum eintaucht.

Die Undationstheorie erklärt diese salische Wurzel durch Anhäufung granitischer Differentiationsprodukte aus der gabbroiden Urschmelze, also durch Anreicherung des leichteren Materials von unten her.

Für die Einknickungstheorie ist es nötig, eine tangentiale Krustenverlagerung (Kontinentalverschiebung) anzunehmen. Dieses erübrigt sich nach der Undationstheorie, für welche der orogene Zyklus ein Wachstum der salischen Kruste im geosynklinalen Gebiet durch Angliederung neuer salischer Differentiationsprodukte bedeutet.

Gegen die Einknickungstheorie von V.Meinesz bestehen eine Reihe von Einwänden, welche Schwierigkeiten dem Deutungsversuch der Undationstheorie nicht anhaften.

Die weitgehende Übereinstimmung zwischen den Deduktionen dieser Auffassung einerseits und den geologischen, gravimetrischen und seismologischen Wahrnehmungen andrerseits ist eine kräftige Stütze für die Richtigkeit des vom Standpunkt der Undationstheorie aus gemachten Deutungsversuches der Schwerkraftanomalien in Niederländisch-Indien.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Angeführte Schriften

  1. Ansel, E. A.: Zur Theorie des irdischen Schwerefeldes. - Handb. d. Geophysik1, Abschn. IX, 1934.Google Scholar
  2. van Bemmelen, R. W.: De Undatietheorie (Die Undationstheorie, ihre Deduktion und ihre Anwendung auf den W.-Teil des Sundabogens). English Summary. - Natuurk. Tydschr. v. Ned. Indië92, S. 85–242, 1932 a.Google Scholar
  3. —, —: Nadere toelichting der Undatietheorie (Nähere Erläuterung der U.-Th.). English Summary.- Ebda.92, S. 373–402, 1932 b.Google Scholar
  4. —, —: Über die möglichen Ursachen der Undationen der Erdkruste. - Proc. Kon. Acad. v. Wetenschappen te Amsterdam35, 3, 1932 c.Google Scholar
  5. —, —: Die Undationstheorie und ihre Anwendung auf das alpine System in Europa. - Ebda.36, 6, 1933 a.Google Scholar
  6. —, —: Versuch einer geotektonischen Analyse S.O.-Asiens nach der Undationstheorie. - Ebda36, 7, 1933 b.Google Scholar
  7. —, —: Versuch einer geotektonischen Analyse Australiens und des S.W. Pazifik nach der Undationstheorie. - Ebda36, 7, 1933 c.Google Scholar
  8. —, —: Die neogene Struktur des Malayischen Archipels nach der Undationstheorie. - Ebda.36, 10, 1933 d.Google Scholar
  9. -, -: Die Undationstheorie und ihre Anwendung auf die mittelatlantische Schwelle. - Z. Deutsch. Geol. Ges.85, 1933 e.Google Scholar
  10. -, -: The Undationstheorie on the Development of the Earth's Crust. - Proc. XVIth Int. Geol. Congreß, Washington 1933 f.Google Scholar
  11. -, -: Moderne Richtungen in der Geotektonik (im Zusammenhang mit der geotektonischen Stellung des Niederl.-Ind. Archipels). - Mijningenieur13, 1933 g. [Referat vonMusper im N. Jb. f. Min. usw. 1934, II, S. 501–503, 1934.]Google Scholar
  12. —, —: Ein Beispiel für Sekundärtektogenese auf Java. -Geol. Rundsch.25, S. 175–194, Taf. 4. 5, 1934.Google Scholar
  13. —, —: Over het karakter der jongtertiaire ertsafzettingen van den vulkanischen binnenboog van het Soendasysteem. (With Engl. Summary.) Geologie en Mijnbouw14, 5, August 1935.Google Scholar
  14. van Bemmelen, R. W. &Berlage, H. P.: Versuch mathematischer Behandlung von geotektonischen Problemen unter besonderer Berücksichtigung der Undationstheorie. - Gerl. Beitr. z. Geophys.43, S. 19–55, 1934.Google Scholar
  15. Born, A.: Der geologische Aufbau der Erde. - Handb. d. Geophysik2, 1932.Google Scholar
  16. Brouwer, H. A.,Hetzel, W. H.,Straeter, H. E. G.: Geologische Onderzoekingen op het eiland Celebes. - Verh. Geol. Mijnb. Gen. v. Nederland en Koloniën10, 1934.Google Scholar
  17. Bucher, H.: The deformation of the Earth's Crust. (An inductive approach to the problems of diastrophism.) - Princeton 1933.Google Scholar
  18. Escher, B. G.: On the relation of the volcanic activity in the Netherlands East Indies and the belt of negative gravity anomalies discovered by V.Meinesz. - Proc. Kon. Acad. v. Wetensch. te Amsterdam36, S. 677 bis 685, 1933.Google Scholar
  19. Greig, Shepherd &Merwin: Melting Granite and Basalt in the Laboratory. - Bull. Geol. Soc. Am.40, 1929.Google Scholar
  20. Gutenberg, B.: Erde (physikalische Beschaffenheit). - Handwörterbuch d. Naturw., 2. Aufl.,3, S. 771, 1933.Google Scholar
  21. —, —: Handbuch der Geophysik2, S. 556, 1931.Google Scholar
  22. Haarmann, E.: Die Oszillationstheorie. Stuttgart 1930.Google Scholar
  23. -, -: Um das geologische Weltbild. - Ebda. 1935.Google Scholar
  24. Kienow, S.: Zur Mechanik der Gletscher- und Krustenbewegungen. - (Kritische Besprechung u.a. von F. A.Vening Meinesz: Ergebnisse der Schwerkraftbeobachtungen auf dem Meere in den Jahren 1923–1932, Ergebnisse der kosmischen Physik, Bd. II, 1933). - Geol. Rundsch.25, S. 428–433, 1934.Google Scholar
  25. Kober, L.: Der Bau der Erde. 2. Aufl., Berlin 1928.Google Scholar
  26. Königsberger, J.: Zur Erforschung der ersten 100 km der Erdkruste. - Zeitschr. f. Geophys.5, 7, 1929.Google Scholar
  27. Kraus, E.: Das Wachstum der Kontinente nach der Zyklustheorie. - Geol. Rundsch.19, 1928.Google Scholar
  28. Nölke, Fr.: Geotektonische Hypothesen. Berlin 1924.Google Scholar
  29. Reyer, E.: Lehrbuch der theoretischen Geologie. Leipzig 1888.Google Scholar
  30. Stille, H.: Grundfragen der vergleichenden Tektonik, Berlin 1924.Google Scholar
  31. Umbgrove, J. H. F.: Het Neogeen in den indischen Archipel. - Tijdschr. Kon. Nederl. Aardr. Gen.,89, S. 769–833, 1932.Google Scholar
  32. —, —: Tijd en Type der tertiaire plooiingen binnen de zone van sterk negative afwijkingen der zwaartebracht in den Indischen Archipel.- Tijdschr. Kon. Nederl. Aardrijkskundig Genootschap51, S. 20–34, 1934.Google Scholar
  33. —, —: Over het ontstaan van den Indischen Archipel.- Ebda.52, Abt. 1, S. 17–24, 1935.Google Scholar
  34. Vening Meinesz, F. A.: Results of Gravity Determinations upon the Pacific and the Organisation of further Research. - Proc. IVth Pac. Sc. Congress,2 B, S. 661–667, 1929.Google Scholar
  35. —, —: Maritime gravity survey in the Netherlands East Indies, tentative interpretation of provisional results. - Proc. Kon. Akad. v. Wetensch. Amsterdam,33, S. 556, 1930.Google Scholar
  36. -, -: Relevé gravimétrique maritime de l'Archipel Indien. - Publ. de la Comm. Géodétique Néerlandaise. Delft 1931.Google Scholar
  37. —, —: Over de vorming van aardkorst plooiingen en ketengebergten. - De Ingenieur18, S. 143–145, 1931.Google Scholar
  38. —, —: Gravity anomalies in the East Indian Archipelago. - The Geogr. Journ.77, S. 323–332, 1931.Google Scholar
  39. -, -: Gravity Expeditions et Sea 1923–1930.1. - Publications of the Netherlands Geodetic Commission, Delft 1932.Google Scholar
  40. —, —: The Mechanism of Mountain-formation in Geosynclinal Belts. - Proc. Kon. Acad. v. Wetensch. Amsterdam36, 4, S. 372–377, 1933.Google Scholar
  41. Vening Meinesz, F, A.,Umbgrove, J. W. F.,Kuenen, Ph. H.: Gravity Expeditions at Sea (1923–1932),2.: Report of the gravity expedition in the Atlantic of 1932 and the interpretation of the results. - Publ. of the Netherl. Geod. Comm. Waltmann, Delft 1934.Google Scholar
  42. Visser, S. W.: On the distribution of earthquakes in the Netherlands East Indian Archipelago. - Verh. Kon. Magnet. en Meteor. Observatorium te Batavia, Nr. 22, 1930.Google Scholar
  43. Willis, Bailey: „Continental Genesis“ and „Metamorphic orogeny“. - Bull. Geol. Soc. America40, 1929.Google Scholar

Copyright information

© Ferdinand Enke Verlag Stuttgart 1935

Authors and Affiliations

  • R. W. van Bemmelen
    • 1
  1. 1.Den Haag

Personalised recommendations