Advertisement

Geologische Rundschau

, Volume 18, Issue 4, pp 263–298 | Cite as

Neue Spezialforschungen im Allgäu (Molasse und Flysch)

Ein Beitrag zur Kenntnis geosynklinaler Vorgänge
  • E. Kraus
Aufsätze und Mitteilungen

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    O.Ampferer, Erläut. zur geol. Spezialkarte der Rep. Österreich, Blatt Lechtal. Wien 1924.Google Scholar
  2. 2.
    J. Cadisch, Wildflysch im Unterengadiner Fenster. Beibl. z. Vierteljahrsschrift d. Naturf. Ges. in Zürich 71, 1926, S. 26/30.Google Scholar
  3. 3.
    H. P. Cornelius, Vorläufiger Bericht über geol. Aufnahmen in der Allgäuer und Vorarlberger Klippenzone. Verh. d. Geol. Staatsanst., Wien 1921, Nr. 11, 12Google Scholar
  4. 4.
    - -, Die kristallinen Schollen im Retterschwangtal (Allgäu) und ihre Umgebung. Mitt. d. Geol. Ges. Wien 14, 1921.Google Scholar
  5. 5.
    - -, Zur Deutung der Allgäuer und Vorarlberger Juraklippen. Verh. d. Geol. Bundesanst., Wien 1923, Nr. 3.Google Scholar
  6. 6.
    —, Zum Problem der exotischen Blöcke und Gerolle im „Flysch“ des Allgäu. Jahrb. d. Geol. Bundesanst. 74, 1924, S. 229–280.Google Scholar
  7. 7.
    - -, Über die Kreideantiklinale des Ostertales und die Stellung der Couches rouges im Allgäu. Verh. d. Geol. Bundesanst., Wien 1925, S. 53 bis 63.Google Scholar
  8. 8.
    - -, Das Klippengebiet von Balderschwang im Allgäu. Mit einer geol. Spezialkarte. Geol. Archiv IV, R. Oldenbourg, München 1926.Google Scholar
  9. 9.
    Arn. Heim, Zur Geologie des Grünten im Allgäu. Vierteljahrsschrift d. Naturf. Ges. Zürich 64, 1919, S. 458–486.Google Scholar
  10. 10.
    —, Beobachtungen in den Vorarlberger Kreideketten. Eclog. Geol. Helvetiae 18, 1923, S. 207–211.Google Scholar
  11. 11.
    C. W.Kockel, Die nördlichen Ostalpen zur Kreidezeit. Mitt. d. Geol. Ges. Wien, XV, 1922.Google Scholar
  12. 12.
    P.Meesmann, Geologische Untersuchung der Kreideketten des Alpenrandes im Gebiet des Bodenseerheintals. Verh. d. Naturf. Ges. Basel 37, 1925/26.Google Scholar
  13. 13.
    O. M. Reis, Nachträge zur geolog. Karte der Vorderalpenzone zwischen Bergen und Teisendorf. I. Geognost. Jahresh. 83, 1920, S. 203–232, Manchen 1922.Google Scholar
  14. 14.
    K. Reiser, Geologie der Hindelanger und Pfrontener Berge im Allgäu. Ebenda 33, 1920, 35, 1922, 36, 1923.Google Scholar
  15. 15.
    M. Richter, Der Flysch in der Umgebung von Oberstdorf im Allgäu. Jahrb. d. Geol. Bundesanst. 72, Wien 1922, S. 49–80.Google Scholar
  16. 16.
    - -, Die nordalpine Flyschzone zwischen Vorarlberg und Salzburg. Centralbl. f. Min. 1922, S. 242–255.Google Scholar
  17. 17.
    - -, Über den Zusammenhang der Säntis-Churfirstengruppe mit dem Bregenzer Wald. Verh. d. Geol. Bundesanst., Wien 1922, S. 82–86.Google Scholar
  18. 18.
    - -, Die Stellung der nördlichen Flyschzone des Bregenzer Waldes. Ebenda 1923, S. 141–147.Google Scholar
  19. 19.
    —, Die Stellung der nordalpinen Flyschzone im Rahmen der Ostalpen. Geol. Rundschau 15, 1924, S. 281–287.Google Scholar
  20. 20.
    —, Kreide und Flysch im östlichen Allgäu zwischen Wertach und Halblech. Jahrb. d. Geol. Bundesanst. 74, Wien 1924, S. 135–177.Google Scholar
  21. 21.
    —, Beiträge zur Geologie der helvetischen Zone zwischen Iller und Rhein. Mitt. d. Geol. Ges. Wien 17, 1924, S. 1–35, Wien 1925.Google Scholar
  22. 22.
    - -, Geologischer Führer durch die Allgäuer Alpen zwischen Iller und Lech. Borntraegers Sammlung geol. Führer, Nr. 24, Berlin 1924.Google Scholar
  23. 23.
    H. W. Schaad, Zur Geologie der jurassischen Canisfluh-Mittagfluhgruppe im Bregenzer Wald. Vierteljahrsschrift d. Naturf. Ges. Zürich 71, 1926, S. 49–84.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Gebrüder Borntraeger 1927

Authors and Affiliations

  • E. Kraus
    • 1
  1. 1.Riga

Personalised recommendations