Geologische Rundschau

, Volume 45, Issue 2, pp 204–213 | Cite as

Luitpoldzone, Bärgündele und das Ende der Lechtaldecke

  • P. J. Hamann
  • C. W. Kockel
Alpinotype Tektonik

Zusammenfassung

Es stellt sich z. Z. heraus, daß die herrschende Vorstellung vom Aufbau der nördlichen Kalkalpen aus einer begrenzten Anzahl von nachträglich gefalteten weitreichenden Überschiebungsdecken der Richtigstellung bedarf. In der vorliegenden Arbeit wird auf Grund von neuen Spezialkartierungen für die im Allgäu weitverbreitete Lechtaldecke der Nachweis geführt, daß sie im Hochvogelgebiet, also in ihrer Mitte, in die angeblich unterlagernde Allgäudecke mehrfach ohne Grenze übergeht. Infolgedessen muß nicht nur das Hornbachfenster angezweifelt, sondern auch weiter im N die bisherige Deutung der Kalkalpentektonik revidiert und ein neuer Baustil gesucht werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Ampferer, O., undHammer, W.: Geologischer Querschnitt durch die Ostalpen vom Allgäu zum Gardasee. Jb. k. k. geol. R. A. 61, 1911.Google Scholar
  2. Ampferer, O.: Über den Nordrand der Lechtaldecke zwischen Reutte und Trettachtal. Verh. k. k. geol. R. A. 1912.Google Scholar
  3. - Geologische Spezialkarte 1∶75 000 Blatt Lechtal, herausgegeben Wien 1914, mit Erläuterungen 1924.Google Scholar
  4. Zur Tektonik der Vilser Alpen. Verh. österr. geol. St. A. 1921.Google Scholar
  5. Cornelius, H. P.: Zur Frage der Bewegungsrichtung der Allgäuer Überschiebungsdecken. Verh. geol. R. A. 1919, H. 11.Google Scholar
  6. Gümbel, C. W. v.: Geognostische Beschreibung des bayrischen Alpengebirges und seines Vorlandes. Gotha 1861, mit Atlas 1∶100 000.Google Scholar
  7. Hahn, F.F.: Allgäuer Alpen und angrenzende Gebiete. Geol. Rundsch., Bd. 2, 1911, S. 207.Google Scholar
  8. - Ergebnisse neuerer Spezialforschungen in den Deutschen Alpen. III: Die Kalkalpen Südbayerns. Geol. Rundsch., Bd. 5, 1914.Google Scholar
  9. Haniel, C.A.: Die geologischen Verhältnisse der Südabdachung des Allgäuer Hauptkammes usw. Z. Dtsch. Geol. Ges. 1911, S. 1.Google Scholar
  10. Haniel, C. A., undRichter, M.: Geologische Karte der Allgäuer und Lechtaler Alpen, westliche Hälfte, und geologischer Führer durch die Allgäuer Alpen S von Oberstdorf. München 1929.Google Scholar
  11. Kockel, C. W.,Richter, M.: Deckengrenzen in den Vilser Alpen. Jb. geol. R. A. 81, Wien 1931.Google Scholar
  12. Kockel, C. W.: Beobachtungen im Hornbachfenster (Lechtaler Alpen). Neues Jb. f. Geol., Abh. 1953.Google Scholar
  13. - Die Larsenn-Scholle bei Imst (Tirol). N. Jb. f. Geol. Monh. 1953, Stuttgart 1954.Google Scholar
  14. Mylius: Berge von scheinbar ortsfremder Herkunft in den bayrischen Alpen. Mitt. geogr. Ges. München, Bd. 9, 1914.Google Scholar
  15. Richter, M.: Allgäuer Alpen; Bornträger-Sammlung geol. Führer 24, Berlin 1924.Google Scholar
  16. - Die Cenomantransgression im Ammergebirge. Zbl. f. Min. B, 1926.Google Scholar
  17. - Die Struktur der nördlichen Kalkalpen zwischen Rhein und Inn. N. Jb. f. Min. B.-Bd. 63, B (1929 auf dem Sep.), 1930 a.Google Scholar
  18. - Der ostalpine Deckenboden. Jb. geol. B.-A. Wien 1930 b.Google Scholar
  19. Richter, M., undSchönenberg, R.: Über den Bau der Lechtaler Alpen. Z. d. Dtsch. Geol. Ges. 105, 1953, Hannover 1954.Google Scholar
  20. Richter, D.: Über die Retterschwangdecke bei Hindelang im Allgäu. N. Jb. f. Geol. Mh. 1954.Google Scholar
  21. Richthofen, F. v.: Die Kalkalpen von Vorarlberg und Nordtirol II. Jb. k. k. geol. R. A. 12, 1861.Google Scholar
  22. Rothpletz, A.: Geologische Alpenforschungen II. München 1905. - Das Gebiet der zwei großen rhätischen Überschiebungen. Bornträger-Sammlung geologischer Führer X, Berlin 1902.Google Scholar
  23. Schmidt-Thomé, P.: Führer zu den geologischen Exkursionen in die Ammergauer und Allgäuer Alpen vom 9. bis 11. 9. 1950, München 1950.Google Scholar
  24. - Geologische Exkursion in die Ammergauer und Allgäuer Alpen vom 9. bis 11.9. 1950. Geologica Bavarica 6, 1951 a, Z. d. Dtsch. Geol. Ges. 102, 2. Teil, 1951 b.Google Scholar
  25. Seidlitz, W.: Entstehen und Vergehen der Alpen. Stuttgart 1934.Google Scholar
  26. Spengler, E.: Nördliche Kalkalpen. InSchaffer: Geologie von Österreich, Wien 1951 (2. Aufl.).Google Scholar

Copyright information

© Ferdinand Enke Verlag Stuttgart 1957

Authors and Affiliations

  • P. J. Hamann
    • 1
  • C. W. Kockel
    • 1
  1. 1.Marburg

Personalised recommendations