A systems-theoretic approach to the problem of the responsibility of science

  • Evandro Agazzi
Aufsätze

Zusammenfassung

Man kann die wissenschaftliche Tätigkeit so betrachten, daß sie von einem “wissenschaftlichen System” (WS) ausgeführt wird, welches zugleich offen und adaptiv ist und dessen allgemeines Ziel darin besteht, objektives Wissen zu produzieren und zu verbreiten. WS nimmt aus seiner Umgebung Eingaben von “Nachfrage”, “Unterstützung”, “Ablehnung” entgegen und reagiert auf kreative Art und Weise darauf. Sein Funktionieren ist bedingt durch die Verträglichkeit seines Ziels mit denjenigen aller andern sozialen Subsysteme, die eine Maximierung der internen Variablen von WS ausschließen mögen, um das gesamte soziale System zu optimieren. Dies ist nichts anderes als ein systemtheoretischer Ausdruck für den Begriff der Verantwortung der Wissenschaft: er ist nicht streng ethisch, aber schließt die Erwägung ethischer Normen des ganzen sozialen Systems mit ein.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Franz Steiner Verlag Wiesbaden GmbH 1987

Authors and Affiliations

  • Evandro Agazzi
    • 1
  1. 1.Seminaire de PhilosophieUniversité de Fribourg, MiséricordeFribourgSuisse

Personalised recommendations