Geologische Rundschau

, Volume 8, Issue 5–8, pp 210–251 | Cite as

Das oberengadiner Gebirge, seine Schicht- und Eruptivgesteine sowie der Bau und die Wurzeln seiner Überschiebungsdecken

  • Otto Wilckens
Besprechungen

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    E.Blösch, Geologischer Überblick über das Berninagebiet. - Englers botanische Jahrbücher.47. Heft 1/2. Leipzig 1911.Google Scholar
  2. 2.
    H.Brockmann-Jerosch, Flora des Puschlav. Leipzig 1907.Google Scholar
  3. 3.
    H. P.Cornelius, Über die rhätische Decke im Oberengadin und den südlich benachbarten Gegenden. - Zentralbl. f. Min., Geol., Pal. 1912. S. 632–638.Google Scholar
  4. 4.
    H. P. Cornelius, Petrographische Untersuchungen in den Bergen zwischen Septimer- und Julierpaß. - Neues Jahrb. f. Min., Geol., Pal. Beilage-Bd.35. S. 374–498. Taf. XIX. 1912.Google Scholar
  5. 5.
    H. P.Cornelius, Geologische Beobachtungen im Gebiete des Fornogletschers (Engadin). - Zentralbl. f. Min., Geol., Pal. 1913. S. 246–252.Google Scholar
  6. 6.
    H. P. Cornelius, Über die Stratigraphie und die Tektonik der sedimentären Zone von Samaden. - Beitr. z. geol. Karte der Schweiz. 75. Lief. (N. F. 45. Lief.). S. 1–42. 1 Taf. 1914.Google Scholar
  7. 7.
    H. P. Cornelius, Zur Kenntnis der Wurzelregion im unteren Veltlin. - Neues Jahrb. f. Min., Geol., Pal. Beil.-Bd.40. S. 253–363. Taf. III, IV. 1915.Google Scholar
  8. 8.
    H. P. Cornelius, Geologische Beobachtungen in den italienischen Teilen des Albigna-Disgrazia-Massivs. - Geol. Rundschau.6. S. 166–177. 1915.Google Scholar
  9. 9.
    Führer zu geologischen Exkursionen in Graubünden und in den Tauern, herausgegeben von der Geologischen Vereinigung. - Leipzig 1913.Google Scholar
  10. 10.
    U.Grubenmann, Über drei Alkaligesteine aus dem Berninagebiet. - Schweiz. Chemikerzeitung 1914.Google Scholar
  11. 11.
    A.Spitz und G.Dyhrenfurth, Die Triaszonen am Berninapaß (Piz Alv) und im östlichen Puschlav (Sassalbo). - Verhandl. der k. k. geol. Reichsanstalt 1913. S. 403–415.Google Scholar
  12. 12.
    R. Staub, Zur Tektonik des Berninagebirges. - Vierteljahrsschr. d. Nat. Ges. Zürich.58. S. 329–370. Taf. V. 1913.Google Scholar
  13. 13.
    R. Staub, Petrographische Untersuchungen im westlichen Berninagebirge. - Ebenda.60. S. 55–336. 1915.Google Scholar
  14. 14.
    R.Staub, Zur Tektonik der südöstlichen Schweizeralpen. - Beitr. z. geol. Karte der Schweiz. N. F. 46. Lief. I. Abt. 1 Karte. 1916.Google Scholar
  15. 15.
    R. Staub, Tektonische Studien im östlichen Berninagebirge. - Vierteljahrsschrift d. Nat. Ges. Zürich.61. S. 324–407. Taf. 1, II. 1916.Google Scholar
  16. 16.
    G. Steinmann, Über Serpentinkontakt am Longhinpaß. - Verh. d. Ges. deutsch. Naturf u. Ärzte. Karlsruhe 1911.2. Teil, 1. Hälfte. S. 377–378. 1911.Google Scholar
  17. 17.
    G. Steinmann, Die Bedeutung der jüngeren Granite in den Alpen. - Geol. Rundschau.4. S. 220–223. 1913.Google Scholar
  18. 18.
    D. Trümpy, Zur Tektonik der unteren ostalpinen Decken Graubündens. - Vierteljahrsschr. d. Nat. Ges. Zürich.58. S. 1–9. 1913.Google Scholar
  19. 19.
    F. Zyndel, Über den Gebirgsbau Mittelbündens. - Beitr. z. geol. Karte d. Schweiz. N. F. 41. Lief. S. 1–39. 4 Taf. 1912.Google Scholar

Nachtrag Literatur

  1. 20.
    R. Staub, Zur Geologie des Oberengadins und Pusohlav. - Ecl. geol. Helv.14. S. 221–228. 1916.Google Scholar
  2. 21.
    R. Staub, Berichte über die Exkursion der Schweizerischen geologischen Gesellschaft im Oberengadin und Puschlav vom 11.–15. August 1916. - Ecl. geol. Helv.14. S. 479–515. 1917.Google Scholar
  3. 22.
    R. Staub, Das Äquivalent der Deutblanchedecke in Bünden. - Vierteljahrsschr. d. Nat. Ges. Zürich.62. S. 349–370. 1917.Google Scholar
  4. 23.
    R. Staub, Über Faciesverteilung und Orogenese in den südöstlichen Schweizer Alpen. - Beitr. zur geol. Karte d. Schweiz. N. F.46. (III. Abt.) S. 165–198, 2 Tab. 4 Taf. 1917.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Wilhelm Engelmann 1917

Authors and Affiliations

  • Otto Wilckens
    • 1
  1. 1.Straßburg i. E.

Personalised recommendations