Falsifizierbarkeit oder Falsifikation?

  • Michael Schmid
Diskussion

Zusammenfassung

Es wird auf einige Mißverständnisse in B. Juhos' Interpretation der Popperschen Ansichten zum Falsifikationsproblem verwiesen und betont, daß B. Juhos' Hauptthese der Symmetrie von Verifikation und Falsifikation, woraus auf die Berechtigung verifikationistischer Forschungspraktiken geschlossen wird, auf einer Verwechslung von Falsifizierbarkeit und Falsifikation beruht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Juhos, B., Die methodologische Symmetrie von Verifikation und Falsifikation, Zeitschrift für allgemeine Wissenschaftstheorie, Bd. 1, Heft 1, 1970, S. 41–70.Google Scholar
  2. Lakatos, I., Criticism and the methodology of scientific research programs, Meeting of the Aristotelian Society, 1968.Google Scholar
  3. -- Falsification and the methodology of scientific research programmes, in: Lakatos, I.—Musgrave, A. (eds.), Criticism and the Growth of Knowledge, 1970, S. 91–195.Google Scholar
  4. Popper, K. R., Die Zielsetzung der Erfahrungswissenschaft, in: Albert, H. (ed.), Theorie und Realität, 1964, S. 73–86.Google Scholar
  5. -- Conjectures and Refutations: The Growth of Scientific Knowledge, 1965.Google Scholar
  6. -- Logik der Forschung, 19662.Google Scholar
  7. Swineburne, R. G., Falsibility of scientific theories, Mind (73), 1964, S. 434–436.Google Scholar
  8. Siebel, W., Die Logik des Experiments in den Sozialwissenschaften, 1965.Google Scholar

Copyright information

© F. Steiner-Verlag GmbH 1972

Authors and Affiliations

  • Michael Schmid
    • 1
  1. 1.Soziologisches InstitutUniversität Augsburg89 AugsburgBRD

Personalised recommendations