Archiv für Gynäkologie

, Volume 46, Issue 2, pp 358–383 | Cite as

Zur Lehre von der Retroversio uteri gravidi

Gleichzeitig ein Beitrag zur Frage der Enterostenosen in ihrer Beziehung zur Schwangerschaft
  • Sigmund Gottschalk
Article
  • 21 Downloads

Erklärung der Abbildung auf Tafel VIII

O. s.

Ovarium sinistrum

O. d.

Ovarium dextrum

L. o. s.

Ligam. ov. sinistr

T. s.

Tuba sinistr

T. d.

Tuba dextra

At

Ampulla tubae

L. r. s.

Lig. rotund. sinistr

L. r. d.

Lig. rotund. dextr

V. ut

Vasa uterina

Ad

Adhäsionen

P. E. v. u.

Peritoneum Excavatio vesico-uterin

O. e.

Orific. ext

L. l. d.

Lig. lat. dextr

H

Beginn der festen Anhaftung des Peritoneum

C

Nicht vom Peritoneum bekleidete Cervix. (Das Peritoneum reicht auffallend tief nach abwärts)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Zur Frage der spontanen Aufrichtung bei Retrodeviation der schwangeren Gebärmutter. Centralbl. f. Gynäk. No. 7, 1892.Google Scholar
  2. 1).
    Tyler-Smith, Obst. Transactions II., p. 286.Google Scholar
  3. 2).
    G. Veit, Ueber die Retroflexio der Gebärmutter in den späteren Schwangerschaftsmonaten (Volkmann's Samml. klin. Vortr. Gynäk. No. 50).Google Scholar
  4. 1).
    Obstetrical Transactions, London, Vol. XVI, 1874.Google Scholar
  5. 1).
    Vergl. Gottschalk (Zeitschrift f. Geb. u. Gyn. 28. Bd. S. 179): “Damit ist mit der Beweiskraft eines Experiments dargethan, dass bereits am Ende des 4. Schwangerschaftsmonats eine solche Hyperplasie und Auflockerung des praecervicalen Bindegewebes Platz gegriffen hat, dass durch die Verkürzung der Cervix in der Eröffnungsperiode die Harnblase nicht tangirt wird und die Cervix sich lediglich unter Verschiebung des praecervicalen Bindegewebes und Dehnung des die Excavatio vesico-uterina bildenden Peritoneum nach oben zurückzieht.”Google Scholar
  6. 1).
    Ueber Retroversion des schwangeren Uterus (The Clink IX, 26, p. 301, 1875).Google Scholar
  7. 1).
    Verhandl. d. Gesellsch. f. Geburtsh. zu New-York am 3. Januar 1893. New-York. Journal of Gynec. März-April 1893 (referirt im Centralbl. für Gynäk. No. 43, 1893).Google Scholar
  8. 1).
    Contribution à l'étude de la rétroversion de l'uterus gravide (Annal. de gynaec. No. 86, Febr.-Mai 1887).Google Scholar
  9. 1).
    G. Braun, Wien, Die Enterostenosen in ihrer Beziehung zur Gravidität und Geburt (Wiener med. Wochenschr. No. 24, 1885).Google Scholar
  10. 1).
    Fall von Ileus bei einer Schwangeren, Med. Central-Zeitung No. 95 und 96, 1855.Google Scholar
  11. 1).
    H. Treub, Ueber die Todesursachen bei der Incarceration des retroflectirten Uterus gravidus. Nederlandisch Tydschrift v. Verlosk. en Gyn, Bd. III, c. III.Google Scholar
  12. 2).
    M. f. G. Bd. 31, S. 132.Google Scholar
  13. 1).
    Monatsschr. f. Geburtsk. Bd. XXXIV.Google Scholar
  14. 2).
    Inaug.-Diss. Königsberg 1869, Ueber Ileus bei Schwangeren.Google Scholar
  15. 3).
    Ein Fall von Ileus in der Schwangerschaft (Wojenno medizinski Journ. 1878, russisch). (Referat im Centralbl. f. Gynäk. 1878.)Google Scholar
  16. 4).
    a. a. O. Ein Fall von Ileus in der Schwangerschaft (Wojenno medizinski Journ. 1878, russisch). (Referat im Centralbl. f. Gynäk. 1878.)Google Scholar
  17. 1).
    Traité d'anatomie descriptive 2. Aufl., Bd. IV, S. 254.Google Scholar
  18. 2).
    Paul Reichel, Zur Pathologie des Ileus und Pseudoileus (Deutsche Zeitschr. f. Chir. 1892).Google Scholar
  19. 1).
    Totale gangränöse Abstossung der Harnblasenschleimhaut durch lang bestandene Retroflexio uteri gravidi, richtiger Retroversio (Dieses Arch. Bd. 6, S. 108). Auch hier war, wie in den Fällen von Pinard und Varnier, durch feste Verwachsung von Netz und Dünndarmschlingen mit der Harnblase ein unüberwindliches Hinderniss für den aus dem kleinen Becken heraufsteigenden schwangeren Uterus über dem kleinen Becken geschaffen, das den Uterus in Retroversionsstellung hineingezwängt haite.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von August Hirschwald 1894

Authors and Affiliations

  • Sigmund Gottschalk
    • 1
  1. 1.Berlin

Personalised recommendations