Advertisement

Klinische Wochenschrift

, Volume 14, Issue 37, pp 1313–1316 | Cite as

Beitrag zur Wirkung hoher Intravenöser Digitalisgaben bei Paroxysmaler Tachykardie

  • R. Aschenbrenner
Originalien

Zusammenfassung

  1. 1.

    Die vonBohnenkamp empfohlene Behandlung des anfallsweisen Herzjagens mit hohen intravenösen Digitalisgaben hat sich auch bei einer Kranken mit einer schweren Mitralstenose als pronpt wirksam erwiesen.

     
  2. 2.

    Subjektive Beschwerden nach der Injektion wurden nur 1 mal beobachtet, sie verschwanden nach der Unterbrechung des Herzjagens. Es scheint uns besonders bei Mitralstenosen wünschenswert, einen möglichst raschen Eintritt der pulsverlangsamenden Wirkung durch nicht zu kleine Dosen zu erzwingen.

     
  3. 3.

    Dosen, entsprechend 0,45-0,5 g Fol. dig. intravenös, riefen außer heftigem Erbrechen nur leichte Intoxikationserscheinungen hervor, die in 1–3 Tagen abklangen.

     
  4. 4.

    Da Chinidin die Herzkraft schwächt, Digitalis sie aber steigert, so halten wir letztere für die Behandlung aller schwereren Zustände von Herzjagen für wesentlich besser geeignet.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Anitschkow u.Sakussow, Z. exper. Med.88, 682 (1933).Google Scholar
  2. Bauer, Arch. f. exper. Path.176, 65 (1934).Google Scholar
  3. Büchner, Arch. f. exper. Path.176, 74 (1934).Google Scholar
  4. Edens, Die Digitalisbehandlung. Berlin: Julius Springer 1934.Google Scholar
  5. Drucker, Med. Klin.1931, 468.Google Scholar
  6. Feher, Med. Klin.1935, 549.Google Scholar
  7. Fraenkel, Strophanthintherapie. Berlin: Julius Springer 1933.Google Scholar
  8. Gosmann, Klin. Wschr.1931, 2332.Google Scholar
  9. Lendle, Handbuch der experimentellen Pharmakologie1935, 215.Google Scholar
  10. Pongs, Ther. Halbmh.1921, 10.Google Scholar
  11. Schellong, Klin. Wschr.1933, 18.Google Scholar
  12. Trussewitsch, Z. exper. Med.85, 301 (1932).Google Scholar
  13. Wenckebach, Herz- und Kreislaufinsuffizienz. Dresden 1932.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer und J. F. Bergmann 1935

Authors and Affiliations

  • R. Aschenbrenner
    • 1
  1. 1.I. Medizinischen Universitätsklinik Hamburg-EppendorfDeutschland

Personalised recommendations