Advertisement

Sexueller Symbolismus

Article

Zusammenfassung

Für den vorliegenden Fall pa\t die Bezeichnung Symbolismus besser als die Bezeichnung Fetischismus. Der reine Symbolismus ist selten. Es gibt typische Symbolisten, bei K. S. handelte es sich um einen solchen. Der Symbolismus kann als Infantilismus aufgefa\t werden. Er kann forensisch harmlos sein, hat zwar in der Regel eine kriminelle Komponente, mu\ aber nicht zu Konflikten mit dem Gesetz führen. Die Beurteilung der strafrechtlichen Verantwortlichkeit eines Symbolisten kann nur aus der genauen Analyse des Einzelfalles abgeleitet werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Binet, Du Fétichisme dans l'amour. Revue philosophique 1887.Google Scholar
  2. Kronfeld, Leipzig-Wien: Franz Deuticke 1923.Google Scholar
  3. Stekel, Berlin-Wien: Urban u. Schwarzenberg 1923.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1942

Authors and Affiliations

  • Koopmann
    • 1
  1. 1.Gerichtsärztl. Dienst HamburgDeutschland

Personalised recommendations