Über den Bedarf an Vitamin C Während Gravidität und Lactation

Zusammenfassung

  1. 1.

    Auf Grund von Ausscheidungsversuchen kann der Nachweis geleistet werden, daß während der Schwangerschaft der Vitamin C-Verbrauch größer ist als im nichtschwangeren Zustand.

  2. 2.

    Während der Lactation zeigte sich ein größerer Bedarf an Vitamin C als während der Schwangerschaft.

  3. 3.

    Es wird auf die Notwendigkeit einer ausreichenden Versorgung der Schwangeren und Stillenden mit Vitamin C, evtl. in Form vonRedoxon „Roche“ hingewiesen.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Literatur

  1. Bezssonoff, Un réactif des vitamines. Nancy: Camille André & Co. 1934.

    Google Scholar 

  2. Drigalski, Z. Vitaminforsch.1935, 128.

  3. M. van Eekeln, B. J. Emmerie u.L. K. Wolff, Nature1933 II, 315

    Google Scholar 

  4. Nederl. Tijdschr. Geneesk.1934, 736.

  5. Frank, Erg. inn. Med.38, 513 (1930).

    Google Scholar 

  6. Harris u.Ray, Lancet1935, 71.

  7. Harris, Ray u.Ward, Biochemie. J.27, 2011 (1933).

    Google Scholar 

  8. Ippen, Schweiz. med. Wschr.1935, 431.

  9. Johnson, Sydney Walgate u.Sylvester Solomon Zilva, Biochemic. J.28, 1393 (1934).

    Google Scholar 

  10. Neuweiler, Z. Vitaminforsch.1935, 39

  11. Schweiz, med. Wschr.1935, 539

  12. Klin. Wschr.1935, 1040 u. 1041.

  13. F.Pinotti, Klin. Wschr.1935, 1289.

  14. H.Schroeder, Klin. Wschr.1935, 484.

  15. Seitz, Münch, med. Wschr.1935, 204.

  16. W.Stepp, u. H.Schroeder, Klin. Wschr.1935, 147.

  17. Szent-Györgyi, Dtsch. med. Wschr.1934, 556.

Download references

Author information

Affiliations

Authors

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Neuweiler, W. Über den Bedarf an Vitamin C Während Gravidität und Lactation. Klin Wochenschr 14, 1793–1794 (1935). https://doi.org/10.1007/BF01779942

Download citation