Advertisement

Klinische Wochenschrift

, Volume 15, Issue 28, pp 1012–1012 | Cite as

Feststellung von Vorausgegangenen Tierseruminjektionen Durch International zu Regelnde Tätowierungen

  • Erich Urbach
Originalien

Zusammenfassung

Zur Verhütung von anaphylaktischen Schäden gelegentlich einer Zweit- und Drittinjektion von artfremdem Serum im Gefolge von prophylaktischen oder Heilimpfungen wird eine durch das Hygienekomitee des Völkerbundes festzustellende Methode von Signaltätowierungen am Kranken angeregt; weiter soll unter Leitung des Hygienekomitees eine Expertise über die wirksamsten antianaphylaktischen Schutzmaßnahmen gegen Serumshocks durchgeführt werden.

Literatur

  1. 1.
    E. Urbach, Klinik und Therapie der allergischen Krankheiten. Wien: Verlag Maudrich 1935.Google Scholar
  2. 2.
    E.Urbach, Arch. Kinderheilk., im Erscheinen (1936).Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer und J. F. Bergmann 1936

Authors and Affiliations

  • Erich Urbach
    • 1
  1. 1.I. Assistent der Universitätsklinik für Syphilidologie und Dermatologie in WienDeutchland

Personalised recommendations