Advertisement

Klinische Wochenschrift

, Volume 15, Issue 49, pp 1799–1800 | Cite as

Zur Ambulanten Behandlung der Angina Pectoris

  • Eduard E. Bremer
Originalien
  • 10 Downloads

Zusammenfassung

Auch für die ambulante Behandlung der Angina pectoris vera stellt die vonErnst edens geschaffene Strophanthintherapie ein anzustrebendes und in vielen Fällen auch durchführbares Ideal dar.

In vielen anderen Fällen scheitert indessen die konsequente Durchführung der Behandlung an äußeren Umständen mannigfacher Art, die in der ambulanten Praxis eher als in der Klinik eine ausschlaggebende Rolle zu spielen pflegen. Für diese Fälle wird ein alternierendes Vorgehen empfohlen, bei dem die Zwischenräume zwischen kurzzeitigen Strophanthinperioden durch per os verabreichte Scilloralgaben überbrückt werden.

Es gelingt auf diese Weise häufig, den erreichten Strophanthinerfolg über längere Zeiträume aufrechtzuerhalten.

Copyright information

© Julius Springer und J. F. Bergmann 1936

Authors and Affiliations

  • Eduard E. Bremer
    • 1
  1. 1.Facharzt für innere Medizin in BielefeldDeutchland

Personalised recommendations