Klinische Wochenschrift

, Volume 17, Issue 41, pp 1434–1435 | Cite as

Orthostatischer Kollaps

  • Werner Kaufmann
Originalien
  • 9 Downloads

Zusammenfassung

Unter 11 Fällen von rein orthostatischer Hirnanämie (Ohnmacht) anläßlich von Röntgenuntersuchungen des Magens waren 10 männlich. Von den 11 hatten alternierend 9 einen ausgesprochen mageren Bauch, 9 habituell eine sehr schlaffe, vordere Bauchwand, 9 einen sehr schlaffen, zu orthostatischer Retention neigenden Magensack. — Als Behandlung wird Mästung mit Hilfe der vom Verf. angegebenen Magenhebebandage sowie Bauchdecken-Zwerchfellgymnastik empfohlen.

Literatur

  1. 1.
    Eigene Vorarbeiten u. a. Leibbinden. Chirurg1937, H. 3.Google Scholar
  2. 2.
    Läßt sich die Senkung der Eingeweide durch eine Leibbinde ausgleichen? Arch. Verdgskrkh.61 (1937).Google Scholar
  3. 3.
    Der schlaffe Magen, Stützbehandlung. Mitt. Grenzgeb. Med. u. Chir.45 (1938).Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer und J. F. Bergmann 1938

Authors and Affiliations

  • Werner Kaufmann
    • 1
  1. 1.Dresden

Personalised recommendations