Advertisement

Zeitschrift für Physik

, Volume 42, Issue 11–12, pp 883–898 | Cite as

Untersuchungen über Magnetisierungskurven und Vergrößerung der Empfindlichkeit des Scheringschen Deflektorenmagnetometers

  • W. Schneider
Article

Zusammenfassung

In vorliegender Arbeit wird die Abhängigkeit der Intensität der Röntgenspektrallinien der K-Serie von Mo, Pd und Ag von der Anzahl der Kathodenelektronen untersucht. Als Maß der Anzahl der Kathodenelektronen wurde die Stärke des die Röntgenröhre durchfließenden Stromes angenommen. Die Arbeit stellt die Fortsetzung der Mitteilung dar, welche in dieser Zeitschrift früher erschienen ist und sich mit der Abhängigkeit der Intensität der Linien Cu Kα und Cu Kβ von der Anzahl der Kathodenelektronen befaßt hat. Es hat sich ergeben, daß die Proportionalität zwischen der Intensität der Linien Mo Kα, Mo K β, Pd Kα, Pd Kβ, Ag Kα und der Stromstärke nur bis 6 mA bestehen bleibt. Hier hört die Proportionalität auf, doch bleibt eine lineare Gesetzmäßigkeit bestehen. Der Übergangspunkt ist unabhängig von der Spannung an der Röhre, er ist aber, wie es scheint, mit der Atomnummer des Antikathodenelements verbunden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag 1927

Authors and Affiliations

  • W. Schneider

There are no affiliations available

Personalised recommendations