Advertisement

Klinische Wochenschrift

, Volume 17, Issue 28, pp 973–976 | Cite as

Die Bewegung der Herzkranzgefässe des Menschen

Eine röntgenologische Studie
  • Fritz Kuhlmann
Originalien

Zusammenfassung

Nachdem einleitend über einige allgemeine Fragen der Röntgendiagnostik der Coronarsklerose gesprochen wird, wird das Bewegungsbild der verkalkten Herzkranzschlagader geschildert. Es werden pulsatorische Lageänderungen wie auch pulsatorische Weiteänderungen beobachtet. An wenig sklerosierten Gefäßabschnitten läßt sich durch Zeitvergleich feststellen, daß die Dehnung des Gefäßes am Ende der Ventrikelsystole stattfindet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bohnenkamp, Aus Lehrbuch der speziellen Path. Physiol. Jena: Gustav Fischer 1935.Google Scholar
  2. Hochrein, Der Coronar-kreislauf. Berlin: Julius Springer 1932Google Scholar
  3. — Der Myokardinfarkt. Leipzig: Th. Steinkopf 1937.Google Scholar
  4. Kuhlmann, Klin. Wschr.1934, Nr 26.Google Scholar
  5. Lenk, Fortschr. Röntgenstr.33 (1927).Google Scholar
  6. Parade, Arch. f. exper. Path.163, H. 3 (1931)Google Scholar
  7. Z. Kreislaufforsch.23, Nr 26 (1931)Google Scholar
  8. Verh. dtsch. Ges. inn. Med.1933 Google Scholar
  9. Erg. inn. Med.45 (1933).Google Scholar
  10. Parade u.Kuhlmann, Röntgenprax.1933, Nr 5Google Scholar
  11. Klin. Wschr.1933, Nr 32.Google Scholar
  12. Simons, Fortschr. Röntgenstr.12 (1907.Google Scholar
  13. Snellen u.Nauta, Fortschr. Röntgenstr.56, H. 2 (1937).Google Scholar
  14. Stumpf, Bewegungslehre. Leipzig: G. Thieme 1936.Google Scholar
  15. Weltz, Fortschr. Röntgenstr.51, H. 2 (1935).Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer und J. F. Bergmann 1938

Authors and Affiliations

  • Fritz Kuhlmann
    • 1
  1. 1.Medizinischen Universitätsklinik HalleDeutschland

Personalised recommendations