Advertisement

Klinische Wochenschrift

, Volume 17, Issue 1, pp 20–21 | Cite as

Beitrag zur Diagnostik Septischer Arterienembolien Unter Besonderer Berücksichtigung der Verhältnisse bei Endocarditis Lenta

  • Erik Ask-Upmark
Originalien

Zusammenfassung

Die Diagnose der Endocarditis lenta wird teils bakteriologisch, teils klinisch gestellt. Ein wichtiges Glied der klinischen Diagnose ist der Nachweis septischer Embolien in dem arteriellen System, wie sie auch bei gewissen anderen Zuständen vorkommen (z. B. bei Endocarditis ulcerosa). Eine äußerst charakteristische Lokalisation dieser Embolien, nach der stets zu suchen ist, die bisher jedoch noch nicht beschrieben worden zu sein scheint, ist die Haut des medialen Teils der Fußsohlenaushöhlung, wo sich die Embolien aus anatomischen Gründen mit Vorliebe niederlassen.

Copyright information

© Julius Springer und J. F. Bergmann 1938

Authors and Affiliations

  • Erik Ask-Upmark
    • 1
  1. 1.Medizinischen Klinik in LundSweden

Personalised recommendations