Klinische Wochenschrift

, Volume 13, Issue 14, pp 533–534 | Cite as

Die Umstimmung der Schilddrüsentätigkeit Durch Jod

  • Arnold Loeser
Kurze Wissenschaftliche Mitteilungen

Zusammenfassung

Die Zufuhr von Jod bewirkt eine Umstellung der sekretorischen Tätigkeit des Hypophysenvorderlappens. Je nach der Größe der verabfolgten Menge wird die Produktion und die Abgabe des die Schilddrüse beherrschenden thyreotropen Hormons der Vorderhypophyse eingeschränkt oder vermehrt. Die Folge dieser Veränderung ist für die Thyreoidea eine Umstimmung ihrer Tätigkeit.

Beim hypophysenlosen Tier (Ratte) bleibt die Schilddrüsenwirkung des Jods aus.Es ist damit der Beweis einer mittelbaren Wirkung des Jods auf die Schilddrüse erbracht.

Ausgeführt mit Unterstützung des Roche-Fonds der Notgemeinschaft der Deutschen Wissenschaft, der ich dafür meinen besten Dank ausspreche.

Copyright information

© Julius Springer und J. F. Bergmann 1934

Authors and Affiliations

  • Arnold Loeser
    • 1
  1. 1.Pharmakol. Inst. der Univ. Freiberg i. Br.Deutschland

Personalised recommendations