Advertisement

Die Volumverminderung des Muskels als Erregungserscheinung

  • E. Ernst
  • J. Koczkás
Article

Zusammenfassung

Die Volumverminderung des tätigen Muskels zeigt bis zu Reizfrequenzen von 150 einzelne Zacken. Sie verhält sich somit ähnlich dem Aktionsstrom, demgegenüber zeigt die Kontraktion bekanntlich bereits bei einer viel geringeren Reizfrequenz einen absolut glatten Tetanus. Daraus wird gefolgert, daß auch die Volumverminderung — wie der Aktionsstrom — ein Ausdruck des Erregungsprozesses ist, und nicht dem mechanischen Vorgang der Muskeltätigkeit entspricht.

Die Erregung wird allgemein in einer Konzentrationsänderung von Ionen erblickt; da aber dies nur dann mit einer Volumverminderung einhergehen kann, wenn diese Ionen neugebildet werden, so wird der Erregungsprozeß, um seine beide Erscheinungsformen, den Aktionsstrom und die Volumverminderung gleicherweise erklären zu können, als eine Neubildung von Ionen aufgefaßt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1935

Authors and Affiliations

  • E. Ernst
    • 1
  • J. Koczkás
    • 1
  1. 1.Institut für Medizinische Physik der Universität PécsUngarn

Personalised recommendations