Advertisement

Deutsche Zeitschrift für Nervenheilkunde

, Volume 134, Issue 3–4, pp 199–210 | Cite as

Traumatische Entstehung der Syringomyelie auf dem Boden primärer Hämatomyelie

  • Fr. Krause
  • R. Glatt
Article

Zusammenfassung

Es wird ein klinischer Beitrag zu dem Problem der traumatischen Entstehung der Syringomyelie gebracht. Bei zwei Kranken mit einer ausgesprochenen Syringomyelie hat sich das Leiden im Anschluß an eine Hämatomyelie, deren akute neurologische Erscheinungen sich zunächst weitgehend zurückgebildet hatten, entwickelt. Diese beiden Fälle stützen von klinischer Seite die Annahme, daß die Syringomyelie nicht nur der Ausdruck einer entwicklungsgeschichtlichen Anomalie ist, sondern daß sie auch im Anschluß an exogene Schäden (Trauma) entstehen kann. Auch in dem dritten Fall ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, daß sich das Leiden auf das schwere Trauma hin entwickelt hat.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Achard, Cl.: Progrès méd.52, 83–90 (1924).Google Scholar
  2. Aschoff: Lehrbuch der pathologischen Anatomie.Google Scholar
  3. Bielschowski: J. Psychol. u. Neur.20 (1913)Google Scholar
  4. Z. Neur.26 (1914).Google Scholar
  5. ter Braak u. Krause: Z. Neur.138 (1932).Google Scholar
  6. Chiari: Denkschr. kaiserl. Akad. Wiss. Wien63 (1896).Google Scholar
  7. Curschmann: Dtsch. Z. Nervenheilk.1905.Google Scholar
  8. Denk: Med. Klin.1933, Nr 26.Google Scholar
  9. Feil: Presse méd.1921, 971.Google Scholar
  10. Haehnel: Handbuch von Lewandowsky2.Google Scholar
  11. Haehnelu. Bielschowski: J. Psychol. u. Neur.21 (1913).Google Scholar
  12. Henneberg u. Koch: Mschr. Psychiatr.54 (1923);38 (1913);47 (1920).Google Scholar
  13. Hoffmann: Mendels Jb.1897.Google Scholar
  14. Joffroy et Achard: Arch. de Physiol.10, 435.Google Scholar
  15. Kauffmann: Handbuch der Unfallsmedizin. 3. Aufl.Google Scholar
  16. Kienböck: Jb. Psychiatr.21 (1902).Google Scholar
  17. Koch: s. Henneberg.Google Scholar
  18. Kölpin: Arch. f. Psychiatr.40.Google Scholar
  19. Krause u. ter Braak: s. ter Braak.Google Scholar
  20. Krause: Koninklijke Akad. van Westensch. te Amsterdam34, Nr 1 (1931).Google Scholar
  21. Levaditi: Ann. Inst. Pasteur43 (1929).Google Scholar
  22. Minor: Bxtr. des Compt. rend. du 12. Congres intern. de medic.Google Scholar
  23. Oberthur: Zbl. Neur.60 (1931).Google Scholar
  24. Oppenheim: Lehrbuch1. 7. Aufl.Google Scholar
  25. Ostertag: Zbl. Neur.58 (1931).Google Scholar
  26. Schlesinger: Die Syringomyelie. Monogr. 1901.Google Scholar
  27. Schön: Ann. Inst. Pasteur43, 1465–1522 (1929).Google Scholar
  28. Schultze: Berl. klin. Wschr.1897, 39, 40.Google Scholar
  29. Siemerling: Arch. f. Psychiatr.50.Google Scholar
  30. Tannenberg: Z. Neur.92, 119–174 (1924).Google Scholar
  31. Unger: J. Psychiatr.25, 175.Google Scholar
  32. Westphal: Arch. f. Psychiatr.36.Google Scholar
  33. Wexberg: Z. Neur.1922, 79.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von F.C.W. Vogel 1934

Authors and Affiliations

  • Fr. Krause
    • 1
  • R. Glatt
    • 1
  1. 1.Medizinischen Universitätsklinik Freiburg i. Br.Deutschland

Personalised recommendations