Klinische Wochenschrift

, Volume 10, Issue 51, pp 2336–2338 | Cite as

Erfahrungen Mit Gänsslens Injizierbarem Leberextrakt bei der Behandlung der Perniziösen Anämie

  • F. Meythaler
Originalien
  • 7 Downloads

Zusammenfassung

  1. 1.

    Spezifische Wirksamkeit des Gänsslenschen Leberextraktes Campolon bei der Behandlung von 9 Fällen perniziöser Anämie, die alle gleichsinnig mit ausgezeichnetem Erfolg auf das Präparat reagierten. Sekundäre Anämien dagegen werden nach unseren Erfahrungen durch den Extrakt nicht beeinflußt.

     
  2. 2.

    Dosierung: Relativ kleine Mengen sind wirksam, anfänglich 2 ccm i. m. täglich, später je nach Blutbefund 1–2mal wöchentlich. Nötige tgl. Menge = 1/50 der bisher benötigten Frischleber.

     
  3. 3.

    Leichte Anwendbarkeit, besonders auch in Fällen, bei denen unüberwindliche Abneigung gegen Leber per os besteht.

     
  4. 4.

    Eine Bluttransfusion erscheint selbst in schwersten Fällen nicht mehr erforderlich zu sein.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer und J. F. Bergmann 1931

Authors and Affiliations

  • F. Meythaler
    • 1
  1. 1.Medizinischen Universitätsklinik BonnDeutschland

Personalised recommendations