Nervenaktionsströme in Abhängigkeit vom Reizstrom

  • Herbert Göpfert
Article

Zusammenfassung

Bei verschiedenartigen elektrischen Reizen werden die Nervenaktionsströme von der Schwelle bis zum Maximum systematisch durchuntersucht. Als Bezugsgrößen werden ausgemessen: Latenzzeit, Anstiegszeit, Gesamtdauer und Maximalspannung. Es wird gezeigt, daß sich das Verhalten dieser Größen aus der Ladetheorie der Nervenerregung ableiten läßt und daß die theoretische Vorhersage für Latenz und Gesamtdauer ohne zusätzliche Annahmen vom Experiment bestätigt wird. Die für die Anstiegszeit gemessenen Werte entsprechen nicht ohne weiteres den theoretisch abgeleiteten; sie zeigen überhaupt kaum einen gesetzmäßigen Verlauf, was durch die Gruppenbildung der Faseraktionen erklärt wird. Die Kurve der Maximalspannung als Funktion des Reizstromes hat ungefähr die Form der Integralkurve der statistischen Variationsreihe, doch weichen die Werte im Anfangsteil ab: die gemessenen Werte sind meist kleiner als die theoretischen.

Als Reizarten kommen zur Anwendung: Gleichstrom, Kondensatorstoß, Induktorschlag und einschleichender Gleichstrom. Alle Messungen werden stets mit den entsprechenden Gleichstromwerten als Standardgrößen verglichen. In Übereinstimmung mit der Theorie wird festgestellt, daß bei Kondensator- und Induktorreiz die Latenz und Gesamtdauer verkürzt sind gegenüber den entsprechenden Gleichstromwerten, daß aber bei einschleichenden Reizen Latenz und Dauer verlängert sind. Die Maximalspannung bleibt bei Gleichstrom, Kondensatorreiz und Induktorschlag praktisch unverändert, bei einschleichenden Reizen pflegt sie verkleinert zu sein.

Die positive Nachschwankung wird auf zwei verschiedene Ursachen zurückgeführt: 1. eine „reversible“: die Regeneration der unvollkommen gequetschten Nervenfasern, 2. eine „irreversible“: ein wahrscheinlich physikalisch-chemischer Prozeß des Alterns oder der Abnutzung des Nerven.

Zum Schluß wird darauf hingewiesen, daß die Latenzänderungen im Elektrotonus keine konstante Erscheinung eines jeden Nerven sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Ebbecke, U.: Pflügers Arch.211, 485 (1926);216, 448 (1927).Google Scholar
  2. 2.
    Schmitz u.Schaefer: Pflügers Arch.232, 782 (1933).Google Scholar
  3. 3.
    Schmitz u.Schaefer: Pflügers Arch.233, 229 (1933).Google Scholar
  4. 4.
    Schmitz, W.: Pflügers Arch.232, 1 (1933).Google Scholar
  5. 5.
    Schaefer, Göpfert, Mou u.de Salamanca: Pflügers Arch.237, 737 (1936).Google Scholar
  6. 6.
    Schriever: Z. Biol.91, 173 (1931).Google Scholar
  7. 7.
    Schaefer, H.: Pflügers Arch.237, 717 (1936).Google Scholar
  8. 8.
    Lapicque: C. r. Soc. Biol. Paris95, 1033 (1926).Google Scholar
  9. 9.
    Gasser, H. S.: Amer. J. Physiol.81, 477 (1927).Google Scholar
  10. 10.
    Gasser, H. S.: Amer. J. Physiol.84, 699 (1928).Google Scholar
  11. 11.
    Gasser andErlanger: Amer. J. Physiol.80, 522 (1927).Google Scholar
  12. 12.
    Eichler, W.: Z. Biol.98, 182 (1937).Google Scholar
  13. 13.
    Erlanger andGasser: Amer. J. Physiol.90, 338 (1929).Google Scholar
  14. 14.
    Erlanger andBlair: Amer. J. Physiol.106, 565 (1933).Google Scholar
  15. 15.
    Gasser andErlanger: Amer. J. Physiol.94, 247 (1930).Google Scholar
  16. 16.
    Gasser: Amer. J. Physiol.97, 254 (1931).Google Scholar
  17. 17.
    Mathews, B. H. C.: J. of Physiol.65, 225 (1928).Google Scholar
  18. 18.
    Rosenberg, H.: Pflügers Arch.216, 300 (1927).Google Scholar
  19. 19.
    Rosenberg, H.: Pflügers Arch.223, 582 (1929).Google Scholar
  20. 20.
    Gasser andErlanger: Amer. J. Physiol.62, 496 (1922).Google Scholar
  21. 21.
    Pêcher: C. r. Soc. Biol. Paris122, 87 (1936).Google Scholar
  22. 22.
    Wassiliew u.Poderni: Pflügers Arch.235, 194 (1935).Google Scholar
  23. 23.
    Schmitz u.Schaefer: Pflügers Arch.233, 700 (1934).Google Scholar
  24. 24.
    Hill, A. V.: Proc. roy. Soc. Lond. B119, 305 (1936).Google Scholar
  25. 25.
    Solandt, D. Y.: Proc. roy. Soc. Lond. B120, 389 (1936).Google Scholar
  26. 26.
    Solandt, D. Y.: Proc. roy. Soc. Lond. B119, 355 (1936).Google Scholar
  27. 27.
    Schriever: Z. Biol.93, 123, 249 (1933).Google Scholar
  28. 28.
    Garten, S.: Pflügers Arch.136, 545 (1910).Google Scholar
  29. 29.
    Schmitz u.Schaefer: Pflügers Arch.232, 7 (1933).Google Scholar
  30. 30.
    Schmitz u.Schaefer: Pflügers Arch.232, 673 (1933).Google Scholar
  31. 31.
    Eichler, W.: Z. Biol.93, 541 (1933).Google Scholar
  32. 32.
    Bishop andErlanger: Amer. J. Physiol.78, 630 (1926).Google Scholar
  33. 33.
    Schmitz u.Schaefer: Pflügers Arch.232, 713 (1933).Google Scholar
  34. 34.
    Schaefer: Pflügers Arch.237, 722 (1936).Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1939

Authors and Affiliations

  • Herbert Göpfert
    • 1
  1. 1.Physiologischen Institut der Universität BonnDeutschland

Personalised recommendations