Über die Bedingungen für das Auftreten eines färberischen Polarisationsbildes am Nerven

  • Joachim Klinke
Article

Zusammenfassung

Die vonBethe als Polarisationsbild bezeichnete Eigentümlichkeit der Achsenzylinder des erregbaren Nerven, sich nach Durchleitung eines konstanten Stromes an der Anode wenig oder gar nicht, an der Kathode dagegen stärker anzufärben, ist vonKatsura im wesentlichen als elektroendosmotisch bedingt betrachtet worden. Ferner hat er bestritten, daß das Auftreten des Polarisationsbildes an die Erregbarkeit gebunden ist. Demgegenüber wird gezeigt:
  1. 1.

    Daß das Polarisationsbild bei geeigneter Methodik und einempH des Farbmüieus von 5,59-5,7 an erregbaren Nerven stets nachzuweisen ist.

     
  2. 2.

    Daß eben bis zur Unerregbarkeit narkotisierte Nerven (Äthylurethan, Chloralhydrat, Äther, Chloroform) unter gleichen Bedingungen wie der jeweilige Kontrollnerv kein oder höchstens ein sehr abgeschwächtes Polarisationsbild ergeben.

     
  3. 3.

    Daß Abtötung des Nerven durch Natriumfluoridlösung, durch Erwärmung auf 56° in Ringerlösung, durch Ammoniakdämpfe und durch Erfrieren in flüssiger Luft seine Fähigkeit, ein Polarisationsbild zu liefern, aufhebt.

     
  4. 4.

    Daß Narkose und Abtötung des Nerven die endosmotisch bedingten Quellungs- und Entquellungsphänomene nicht aufheben, sondern höchstens vermindern.

     
  5. 5.

    DaßKatsuras (trotz großer angewandter Strommengen) geringen Einflüsse der Durchströmung auf die Färbbarkeit der Polgegenden vermutlich auf einem zu geringenpH seiner Farblösung beruhen.

     

Das Auftreten des färberischen Polarisationsbildes ist demnach an die Erregbarkeit oder jedenfalls den Lebenszustand des Nerven geknüpft und daher von biologischer Bedeutung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1931

Authors and Affiliations

  • Joachim Klinke
    • 1
  1. 1.Institut für animalische Physiologie der Universität Frankfurt a. M.Deutschland

Personalised recommendations