Advertisement

Die Latenzzeit des Froschmuskels in Abhängigkeit vom Reizintervall

  • Albrecht Bethe
Article

Zusammenfassung

Bei Doppelreizung des Froschmuskels erweist sich die Latenz der zweiten Zuckung verlängert, wenn der zweite Reiz auf der Höhe der ersten Zuckung (kürzere Reizintervalle wurden von mir nicht untersucht) oder in der ersten Hälfte ihrer Dekreszente einsetzt. Am Ende der Dekreszente und noch einige Zeit nach Ablauf der ersten Zuckung ist die Latenz gegenüber derjenigen des ausgeruhten Muskels verkürzt. Zwischen beiden wird naturgemäß ein Indifferenzstadium durchlaufen. (Die Verlängerung ist sowohl bei Bestimmung der mechanischen wie besonders der elektrischen Latenz schon von anderen beobachtet worden. Letztere setzt schon gleich nach Ablauf des Refraktärstadiums ein. Siehe S. 16.)

Bei rhythmischer Reizung mit relativ kleinem Intervall (unvollständiger Tetanus) nimmt die Latenz bei den ersten Zuckungen zu, bei den späteren Zuckungen aber wieder ab.

Damit scheint es erwiesen, daß sich der Skeletmuskel in bezug auf die Treppenphänomene der Latenz im Prinzip ebenso verhält wie das Wirbeltierherz und die Meduse und wahrscheinlich auch das ZNS.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Bethe, A.: Allgemeine Anatomie und Physiologie des Nervensystems, S. 423. Leipzig 1903.Google Scholar
  2. 2.
    Bethe, A.: Pflügers Arch.235, 288 (1935).Google Scholar
  3. 3.
    Bethe, A. u.P. Happel: Pflügers Arch.201, 179 (1923).Google Scholar
  4. 4.
    Burdon-Sanderson: Physiol. Zbl.4, 186 (1891).Google Scholar
  5. 5.
    Danilewsky, B.: Die physiologischen Fernwirkungen der Elektrizität. Leipzig 1902.Google Scholar
  6. 5a.
    : Pflügers Arch.236, 440 (1935).Google Scholar
  7. 6.
    Ernst, E. u.J. Koczkas: Pflügers Arch.235, 562, 566 (1935).Google Scholar
  8. 7.
    Fischer, E.: Pflügers Arch.213, 352 (1926).Google Scholar
  9. 8.
    Frank, O.: Tigerstedts Handbuch der physiologischen Methodik, Bd. 1, Abt. 4, S. 16. Leipzig 1911.Google Scholar
  10. 9.
    Fulton, J. F.: Quart. J. exper. Physiol.15, 349 (1925).Google Scholar
  11. 10.
    Fulton, J. F.: Muscular contraction, S. 85 usw. Baltimore 1926.Google Scholar
  12. 11.
    Furuhjelm, L., H. Hartling u.Y. Renquist: Skand. Arch. Physiol. (Berl. u. Lpz.)70, 88 (1934).Google Scholar
  13. 12.
    Happel, P.: Pflügers Arch.213, 336 (1926).Google Scholar
  14. 13.
    Hofmann, F. B.: Pflügers Arch.84, 130 (1901).Google Scholar
  15. 14.
    Langendorff, O.: Physiologische Graphik, S. 142 und 162. Leipzig und Wien 1891.Google Scholar
  16. 15.
    Lucas, Keith: J. of Physiol.39, 207 (1909).Google Scholar
  17. 16.
    Lucas, Keith: J. of Physiol.41, 368 (1910).Google Scholar
  18. 17.
    Nuβbaum, M.: Pflügers Arch.239, 21 (1937).Google Scholar
  19. 18.
    Rauh, Fr.: Z. Biol.76, 25 (1922).Google Scholar
  20. 19.
    Roos, J.: Pflügers Arch.229, 15 (1932).Google Scholar
  21. 20.
    Samojloff, A.: Arch. f. (Anat. u.) Physiol.1908, 1.Google Scholar
  22. 21.
    Samojloff, A.: Zbl. Physiol.24, 45 (1910).Google Scholar
  23. 22.
    Samojloff, A.: Pflügers Arch.143, 453 (1912).Google Scholar
  24. 23.
    Sherrington, Ch. andI. C. Eccles: Proc. roy. Soc. London107, 511, 535 (1931).Google Scholar
  25. 24.
    Snyder, Ch. D.: Amer. J. Physiol.115, 441 (1936).Google Scholar
  26. 25.
    Steinhausen, W.: Pflügers Arch.187, 26 (1921).Google Scholar
  27. 26.
    Steinhausen, W.: Handbuch der normalen und pathologischen Physiologie, Bd. 9, S. 666 u. f. 1929.Google Scholar
  28. 27.
    Tigerstedt, R.: Arch. f. (Anat. u.) Physiol.1885, Suppl., 111.Google Scholar
  29. 28.
    Trendelenburg, W.: Arch. f. (Anat. u.) Physiol.1903, 271.Google Scholar
  30. 29.
    Frey, M. v.: Arch. f. (Anat. u.) Physiol.1888, 213.Google Scholar
  31. 30.
    Kries, J. v.: Arch. f. (Anat. u.) Physiol.1888, 537.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1938

Authors and Affiliations

  • Albrecht Bethe
    • 1
  1. 1.Institut für animalische Physiologie Frankfurt a. M.Deutschland

Personalised recommendations